Aktive Wintertage im Zoo

Spielen, forschen, das Geheimnis der Tiere im Winter lüften: Die Heidelberger Zooschule punktet mit neuen Angeboten für Kids und Teens in den Weihnachtsferien. Mit sechs Workshops zu unterschiedlichen Themen und dem zweitägigen Programm „Aktive Wintertage“ bietet die Heidelberger Zooschule in den Weihnachtsferien für Schüler ab sechs Jahren wieder jede Menge Abwechslung! Tickets für alle Veranstaltungen im Dezember und Januar sind bereits im Vorverkauf an der Zookasse erhältlich.

Ob man die „Affen im Heidelberger Zoo“ näher kennenlernen möchte, als „Tierforscher unterwegs“ ist oder neues Spielzeug erfindet, damit sich Tiger, Elefant & Co im Zoo nicht langweilen – bei dem vielfältigen Angebot der beliebten Einrichtung gibt es immer wieder Neues zu entdecken: So finden viele etwa Schnecken, Spinnen und Insekten eher eklig. Bei dem Workshop „Ekeltiere?“ stehen diese Lebewesen daher einmal ganz im Mittelpunkt und entpuppen sich bei näherer Betrachtung als außerordentlich faszinierende Geschöpfe. Wen es in der kalten Jahreszeit fröstelt, der beschäftigt sich einen ganzen Tag lang mit „Tieren Afrikas“ und träumt sich gemeinsam mit den Zoorangern in die heiße Savanne zu Löwen, Zebras und Antilopen. Weniger verfrorene Kinder gehen mit Eichhörnchenspiel und Fährtensuche im Schnee den „Tieren im Winter“ auf die Spur. Auch während des zweitägigen Programms „Aktive Wintertage“ lernen die Teilnehmer diverse Strategien kennen, mit denen Tiere auf die kalte Jahreszeit reagieren, besuchen unter anderem Kängurus und Kaninchen in ihrem Winterquartier und basteln selbständig Nisthilfen. Natürlich können junge Zoo-Fans auch an mehreren Tagen teilnehmen. Schließlich ist es gar nicht so einfach, sich für nur eins der spannenden Themen zu entscheiden. Und wer weiß? Vielleicht liegt ja das Ticket für einen der spannenden Zooschul-Workshops unterm Weihnachtsbaum…

  • FR 22.12.17: Workshop „Gorilla, Hulman & Co – Affen im Zoo Heidelberg“
  • MI 27.12. & DO 28.12.17: „Aktive Wintertage“ (zweitägig)
  • FR 29.12.17: Workshop „Tierbeschäftigung“
  • DI 02.01.18: Workshop: „Tierforscher unterwegs“
  • MI 03.01.18: Workshop: „Tiere Afrikas“
  • DO 04.01.18: Workshop: „Ekeltiere?“
  • FR 05.01.18: Workshop: „Tiere im Winter“

Die Workshops richten sich an Schulkinder ab 6 Jahren und dauern von 9.30-16.30 Uhr. Das

zweitägige Programm „Aktive Wintertage“ ist für etwas ältere Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

gedacht. Auch hier sind die Teilnehmer von 9.30-16:30 Uhr an der frischen Luft und in den beheizten

Tierhäusern unterwegs. Sowohl bei den Workshops als auch bei den Aktiven Wintertagen werden

jeweils 15 junge Zoo-Fans von zwei Rangern betreut. Die Verpflegung in Form von Tee und warmem

Mittagessen ist ebenso wie der Eintritt im Preis inbegriffen. Die Kosten betragen pro Workshop € 50,-

und für die Aktiven Wintertage € 70,-. Die Tickets sind ab sofort an der Zookasse erhältlich (15%

Geschwisterrabatt). Da der Vorverkauf bereits läuft, empfiehlt das Team der Zooschule allen

interessierten Kindern und Eltern, sich möglichst bald um den Kauf eines Tickets zu bemühen.

Weitere Infos auf der Website der Zooschule unter www.zooschule-heidelberg.de oder telefonisch

unter 06221-3955713 (Mo 13 – 16 Uhr, Di + Do 10 – 12 Uhr sowie 13 – 16 Uhr) oder per E-Mail:

info@zooschule-heidelberg.de

Kommentar schreiben