StoryStarter-Set von LEGO Education. The winner is …

Lego_SLK_Weinheim_Verlosung

skal_Lego2

Was ist das eigentlich, Lego Education? An wen richtet es sich und was kann man alles damit machen? StadtLAndKind hat nachgefragt und spannende Antworten von Romina Baresch bekommen. Sie ist Marketing Manager Kindergarten & Grundschule Deutschland von Lego Education Europe.

Was genau ist „Lego Education“ und was soll es bewirken?
Lego Education ist die pädagogische Sparte der Lego Gruppe und entwickelt seit über 35 Jahren Lehr- und Lernkonzepte. Alle Materialien basieren auf dem beliebten Lego Stein und motivieren Kinder in Grund- und weiterführenden Schulen sowie Kindergärten und Kindertagesstätten zum Lernen und Entdecken. Die Lego Education Lernkonzepte bieten „Lernen durch Anfassen“, was die Kinder besonders motiviert und ihnen Spaß am Lernen vermittelt. Die selbstgestalteten Lernmodelle fördern Kreativität, selbstständiges Denken und das Erarbeiten eigener Problemlösungen. Gleichzeitig werden Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation.

Was beinhaltet das StoryStarter Set?
StoryStarter wurde eigens entwickelt, um Sprach- und Schreibfähigkeiten von Grundschülern im Deutschunterricht zu fördern. Anhand von szenischen Aufbauten gestalten Schüler den Handlungsverlauf von Geschichten und entwickeln ihre Aufsätze mit LEGO Elementen bevor sie das Thema zu Papier bringen. Die bekannten Hemmschwellen zum Schreiben fallen also weg. Die dazugehörenden Unterrichtsmaterialien liefern Aufgabenstellungen und Musterlösungen für Lehrkräfte zu den Themen des Lehrplans, wie z.B. Zeitungsberichte, Gedichte, Fortsetzungserzählungen und vieles mehr. Durch den Aufbau der Geschichte auf einzelnen Platten lernen Kinder auch den Spannungsaufbau kennen und inszenieren den Verlauf der Handlung mit den über 1.000 im Set enthaltenen Elementen.
Da es Sinn und Zweck des Sets ist, dass Schüler mit den Lego Steinen Geschichten nacherzählen oder selbst entwickeln können, hat es so viele verschiedene Teile. Es gibt natürlich die klassischen Figuren, die unterschiedlich gestaltet werden können, dazu noch verschiedenste Tierfiguren. Zu einer Geschichte gehören auch immer Requisiten, die die Rollen der Figuren erst verdeutlichen oder elementar für die Handlung sind. StoryStarter bietet hier eine Vielzahl von Steinen und Materialien an, die es den Kindern ermöglichen vom Märchen bis zur Alltagserfahrung alles nachzubauen. Dazu kommen noch kleine und große Grundbausteine und Bauplatten, mit denen die Kinder die Handlungsorte ihrer Geschichte aufbauen können, vom Haus, einem Tiergehege bis zur einzelnen Blume.

An welche Zielgruppe richtet sich das Produkt?
StoryStarter von Lego Education ist für Grundschullehrer entwickelt worden, die Kinder ab sechs Jahren unterrichten.

Ist „StoryStarter“ leicht zu bedienen?
Der große Vorteil der Materialien von Lego Education ist, dass jedes Kind schon einmal Kontakt mit den weltweit beliebten Legosteinen hatte. So entfällt die „Eingewöhnungsphase“ und die Kinder können gleich mit dem Aufbau ihrer Geschichte beginnen. Sowohl für die Klasse, als auch für Lehrkräfte ist das Material selbsterklärend.

Benötigt die Verwendung durch die Lehrer eine lange Vorbereitung?
Da im Set Unterrichtsmaterialien enthalten sind, die den Lehrerinnen und Lehrern als wertvolles Handbuch dienen, wie sie StoryStarter in ihrem Unterricht einsetzen können, ist keine lange Vorbereitung notwendig. Die Materialien umfassen 24 projektbasierte Module für den Deutschunterricht in der Grundschule, eine Tabellenübersicht der Lehrplaninhalte und zahlreiche Beispiele für Bewertungsraster, die eine Anleitung für die regelmäßige Selbstkontrolle des Schülers bieten.

Für welchen Unterricht eignet sich das Set?
Da StoryStarter darauf ausgerichtet ist, die grundlegenden Lese-, Schreib- und Sprachkompetenzen der Schüler zu fördern, eignet es sich natürlich insbesondere für den Einsatz im Fach Deutsch. Es fördert und stärkt die allgemeine Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit zur Teamarbeit sowie das Hörverständnis. Somit kann es auch in der Arbeit mit Flüchtlingen eingesetzt werden, um sie beim Spracherwerb zu unterstützen und ihnen eine Möglichkeit zu geben, sich mithilfe der Lego-Steine auszudrücken, wenn ihnen die richtigen Worte noch fehlen. Lego Education hat für diesen Zweck spezielle Materialien für Deutsch als Zweitsprache entwickelt, die unter LEGOeducation.de/DaZ heruntergeladen werden können.

Gewonnen hat: die Helen-Keller-Schule aus Weinheim! Wir gratulieren herzlich und sagen allen anderen: vielen Dank fürs Mitmachen!

 

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.