Der Frühling wird … mhhh!

Die Tage werden endlich wieder wärmer und länger, der Frühling lockt uns ins Freie. Wir haben uns mal in der Region umgesehen und die schönsten Ausgeh- und Ausflugstipps für Familien gesammelt!

Heimkabine

IMG_2705
Unweit des Messplatzes von Heidelberg, umgeben von Feldern, der neu eröffneten „Alla-Hopp“-Anlage am Harbigweg, benachbart zur Halle des deutschen Alpensportvereins, in der Nähe von diversen Sportklubs und just neben der „Soccarena“, befindet sich die Vereinsgaststätte des Heidelberger Sport Clubs. Seit August 2016 werden in der aufwändig renovierten und mit viel Herzblut geführten „Heimkabine“ Geselligkeit und kulinarische Stimmigkeit großgeschrieben. In entspannter Atmosphäre darf man es sich in den inneren Räumlichkeiten bei Currywurst mit Fritten oder auch Croque Monsieur gemütlich machen, für Fußball-Freunde in natürlich rauchfreier Umgebung winken stets Live-Übertragungen in gemütlichem Ambiente, im weiten Biergarten kann sich der Besucher täglichen frischen Empfehlungen (Roastbeef, Schnitzel, Rumpsteak) hingeben. Und wer sich etwas Besonderes gönnen will, dem seien aktuelle Spezialitäten aus der Küche empfohlen. Für Zeitvertreib und Unterhaltung sorgen Tischtennisplatte und das Trampolin, auf dem weitläufigen Gelände können sich die ganz Kleinen ungestört austoben und Fahrradfahrer schätzen den direkten Zugang.
Harbigweg 10, 69124 Heidelberg, 0 62 21 7 28 51 01, Mo bis Fr ab 17, Sa ab 15, So ab 12 Uhr

Bierhelderhof

_D2A7520_1
Hoch oben über Heidelberg, nahe der Stadt und doch irgendwie ganz weit weg, grüßt der Bierhelderhof in einmaliger Lage mit lebendigem Hofleben, Kühen auf Weiden, rustikalem Ambiente, einem phantastischen Biergarten und deftiger Gutbürgerlichkeit auf der Karte. Scheinbar schon immer da und umgeben von Wegen und Pfäden, welche etliche Spaziergänger und Wandersleute in seine urige Räumlichkeit auf dem Berg lockt, gehört der Bierhelderhof zu einem sehr beliebten Ausflugsziel und ist stets eine urige Einkehroption, wo man im geselligen Beisammensein wunderbar speisen kann. Kurz rastenden Zeitgenossen winken Schmalzbrot, Wurstsalat oder Schwartenmagen, ausführliche Genießer frohlocken ob des Rinderbratens in Burgunderjus, einem wunderbaren Rumpsteak oder auch der Rinderrouladen. Mittags winken Angebote für 7.50 Euro und samstags lockt ab 11.30 Uhr der Dampfnudeltag solange der Vorrat reicht. Nach einem gelungenen Mahl winkt ein kurzer Gang mit den Kindern zum nahe gelegenen Spielplatz, im benachbarten Wald bekommt man schnelle Erholung und die Kinder eine Schippe Abenteuer. Und wer nach einer gepflegten Auszeit auf dem Bierhelderhof mit seinem Nachwuchs zu neuen Taten bereit ist, dem winken umfangreiche Ausflugsziele in der Nähe.
Bierhelderhofweg 1, 69117 Heidelberg, 062 21 22827, Di bis So 10 – 22 Uhr (warme Küche 11 – 21 Uhr), Mo Ruhetag,bierhelderhof.de

Restaurant Schützenhaus

Schützenhaus
Weit draußen, im Süden von Sandhausen, befindet sich etwas versteckt und umringt von Wald und Grün das beliebte griechische Restaurant, welches mit seiner sehr üppigen Bestuhlung im Restaurant, Wintergarten, auf der Terrasse und dem großen Biergarten in den warmen, wie auch in den kalten Monaten zahlreiche Besucher in seinen freundlichen Bann zieht. Die umfangreiche Karte voller Grill- und bekannten Fleischspezialitäten erfreut sich großer Beliebtheit, die Gerichte werden stets flott serviert, und während man auf seine Speise wartet, dürfen sich Freunde des rollenden Balles an Live-Übertragungen erfreuen und Kinder sich auf dem Restaurant-Spielplatz austoben. Die Gäste schätzen die verkehrsferne Ruhe, Fahrradfahrer nutzen gerne die direkte Anbindung zur Einkehr. Und wer an einem sonnigen Wochenende spontan einkehren will, sollte sich, trotz enormer Bestuhlung, zur Sicherheit vorher telefonisch absichern.
Restaurant Schützenhaus , Lattweg 67,  69207 Sandhausen, 0 6224 312 2, Di bis Fr 17 – 24, Sa 11.30 – 14.30 Uhr & 17– 24, (warme Küche von 11.30 – 14, & 17– 22 Uhr), So & Fr 11.30 – 22 (warme Küche 11.30 – 16, 17 – 21 Uhr), restaurant-schuetzenhaus.com

Gasthof zur Rose

IMG_8512
Im Herzen des hügeligen Odenwalds liegt im ländlichen Idyll zwischen Heiligkreuz und Wünschmichelbach diese traditionsreiche Urigkeit in Weinheims Stadtteil Oberflockenbach. Seit vielen Jahren lockt der Gasthof Spaziergänger, Stammgäste und Freunde regionaler Kost in seine gute Stube. Die „Rose“ ist seit mehr als 125 Jahren in Familienbesitz, traditionell wird hier noch mit viel Herzenslust, frischen Zutaten und noch mehr kundigem Verstand der gutbürgerlichen Kost gefrönt. Und so darf sich der hungrige Gast mit gutem Gewissen an leckeren Klassikern wie Schnitzel, Kochkäse, Leberknödeln, Wurstsuppe oder auch Steaks erfreuen. Freunde von ordentlich portionierten Gerichten genießen in der Rose immer wieder gerne bodenständige Hausmannskost der besonderen Art, die saisonal wechselnden Spezialitäten lassen kulinarische Herzen höher schlagen – und Besucher, die zwischen Mittag und Abend nach einem Ausflug in den Gasthof hineinschneien, werden mit einem rustikalen Vesper aus der Küche belohnt.
Großsachsener Straße 20, 69469 Weinheim, 06201 29550, Mo bis Mi ab 16 Uhr, Fr bis So 10 – 24 Uhr, Do Ruhetag, gasthof-zur-rose.de

Die Metzgerei

DSC_9522
In den Räumlichkeiten der einstigen Metzgerei vom Lindenhof, wo noch bis in die 1980er hinein mit Herzlichkeit Qualität an den Kunden gebracht wurde, schufen die Betreiber Thomas Schmitt und Joachim Weber mit viel Aufwand und Liebe zum Detail einen Hort des geselligen Beisammenseins, ohne den verbindenden Geist der einstigen Einrichtung zu vergessen. Und so empfängt die neue „Metzgerei“ ihre Besucher auch heute noch mit authentischer Gastlichkeit und bietet in bester Bistro-Manier von früh bis spät für Groß und Klein ein umfangreiches Angebot, ohne zu überfrachten. Vormittags wird dem Gast ein abwechslungsreiches Frühstück auf Etageren gereicht, mittags winkt zwischen 12 Uhr und 14 Uhr ein frischer Mittagstisch für 9.90 (inklusive Getränk und Kaffee), selbst gebackene Kuchen versüßen eine entspannte Pause und abends kann man zu Salaten, Flammkuchen, hausgemachten Gerichten (Lasagne, Quiche, Rindergulasch) oder auch kleinen Knabbereien ausgezeichneten Wein aus der Pfalz und Frankreich genießen. Freunde der frischen Luft und Bewegung, die aber keineswegs auf die feine Kost des stets gut besuchten Bistros verzichten wollen, können sich in den warmen Monaten in der Metzgerei einen individuell zusammengestellten Picknickkorb (inklusive Korb und Decke zum Ausleihen) ordern und so den Aufenthalt an dem sehr nah gelegenen Rheinufer noch schöner werden lassen.
Rheinparkstraße 4, 68163 Mannheim, 0 62 1 8 32 52 61 5, Mo bis So 9 – 22 Uhr, diemetzgerei-mannheim.de

Stephan’s Restaurant

AUSGEHEN_SLK_Weinheim_Frühling
Umgeben von viel Grün und Feldern liegt das Restaurant vom Birkenhof Hotel leicht abgelegen und doch stadtnah zwischen Eppelheim und Plankstadt und empfängt seine Gäste mit gemütlicher Räumlichkeit, wunderschöner Terrasse und feiner Bodenständigkeit aus der Küche. In ungezwungener Atmosphäre dürfen sich leichte Gemüter gemütlich platziert an einer bunten Salatauswahl erfreuen, Ausflügler genießen die abwechslungsreichen Vorspeisekreationen (pikante Curry-Kokossuppe mit gebratenen Garnelen oder auch gebratene Jakobsmuscheln mit Püree von Sellerie, weißer Schokolade und Rote-Beete-Soße) und stärken sich dann mit Klassikern à la Medaillons vom Schweinefilet oder einem argentinischen Rumpsteak. Und der Nachwuchs erfreut sich bestens am Teller mit Besteck zum „Trommeln“ und an hausgemachten Gerichten für den kleinen Magen. In den warmen Monaten kann man hervorragend die abendlichen Sonnenstrahlen auf der Terrasse genießen, sich der Weite hingeben, während die Kinder sich auf dem hauseigenen, kleinen Spielplatz vergnügen.
Birkig-Hof 6 69214 Eppelheim, 062 21 7 91 88 89, Mo bis Sa ab 17. 30 Uhr, (ab 18 Uhr warme Küche), So und Fr ab 11.30 Uhr, (warme Küche 12 – 14 Uhr, 17 – 22 Uhr), Mi: Ruhetag. stephans-eppelheim.de

Texte und Bilder: löffelmeter.de

SLK_WEINHEIM_Löffelemter

 

Auf der Suche nach kinderfreundlichen Restaurants sind uns zwei Brüder begegnet. Einer heißt Sean, der andere Max, und beide zusammen sind „Löffelmeter“, der originellste Restaurantkritiker für Heidelberg und Umgebung. Hier werden nicht nur Sternelokale getestet, sondern auch Imbissbuden, Feinkostläden und Dönerläden.

Aktuelle Tipps gibt’s übrigens täglich auf: facebook.com/loeffelmeter

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.