Deutsch-russisches Märchen in der Kinderbücherei

Am Freitag, 14. Juli um 16 Uhr verzaubert das Märchen „Die wilden Schwäne aus Russland“ seine Zuhörer in der Kinderbücherei. Die beiden russischen Erzählerinnen erzählen die Geschichte in Deutsch und Russisch:

Im Märchen wird das kleine Bruder eines Mädchens von wilden Schwänen entführt. Sie hatte ihn wegen des Spiels mit anderen Kindern alleine gelassen, anstatt auf ihn aufzupassen. Bei der Verfolgung der Schwäne kommt sie an einem Ofen, einem Apfelbaum und einem Milchfluss vorbei, deren Unterstützung sie jedoch nicht erhält, weil sie zu bequem und zu hochnäsig ist. Ob sie Ihren Bruder findet und ihn wieder sicher nach Hause bringen kann?

Eingeladen zur deutsch-russischen Geschichtenzeit sind alle Kinder ab vier Jahren. Die Veranstaltung dauert rund 30 Minuten. Wer mag, kann zu der Erzählung im Anschluss malen und sich auf Russisch austauschen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben