„Die Welt ist rund“ – Neues Theaterstück für die Allerkleinsten

„Die Welt ist rund“ – Neues Theaterstück für die Allerkleinsten feiert Premiere im Jungen NTM

Am Samstag, 10. Februar 2018 um 16 Uhr feiert mit „Die Welt ist rund“ ein neues Stück für die Allerkleinsten ab 2 Jahren seine Premiere im Jungen Nationaltheater.

Eigentlich geht es hier doch ständig ziemlich rund zu – auch wenn es uns nicht immer bewusst ist: Wir leben auf einem großen Ball, der sich um sich selbst dreht und kreisen in rasendem Tempo um die Sonne. Unsere Welt ist voller runder Dinge und ganz schön aufregend – von der kleinen Murmel bis zu der wunderbaren großen Kugel Erde. Warum gibt es Tag und Nacht? Wie funktionieren Ebbe und Flut? Warum ist es im Winter kalt und im Sommer warm? Woher hat die Erde die Kraft, sich zu drehen und durchs All zu fliegen? Wohin geht die Reise?

In einem Versuchslabor der runden Dinge werden kleine und große Fragen der Welt untersucht: Warum gibt es Tag und Nacht? Warum ist es im Winter kalt und im Sommer warm? Woher hat die Erde die Kraft, sich zu drehen und durchs All zu fliegen? Regisseur Manuel Moser verwandelt die Bühne in ein fantastisches Universum, in dem das Spiel von Kugeln in Licht und Schatten die Fantasie von Kindern und Erwachsenen kreiseln lässt.

Manuel Moser ist im Kindertheater für seine liebevollen und fantastischen Theaterstücke bekannt, die auch für Erwachsene anregend sind. Mit „Die Welt ist rund“ inszeniert er erstmalig am Jungen NTM.

Ab 2 Jahren

Inszenierung, Bühne, Kostüme: Manuel Moser Dramaturgie: Lisa Zehetner Theaterpädagogik: Sarah Modeß Regieassistenz: Thomas Paul Mayer Mit: Uwe Topmann, Hanna Valentina Röhrich

Premiere: Sa, 10.2.2018, 16.00 Uhr, Studio Feuerwache
Weitere Vorstellungen: Mo, 12.02., 15 Uhr | Mi, 14.02., 10 Uhr | Do, 15.02., 10 Uhr | Fr, 16.02., 10 Uhr | Fr, 16.03., 9 Uhr & 10.15 Uhr | Sa, 17.03., 10 Uhr

 

Karten sind regulär zu 12 €/erm. 7 € erhältlich.

Kartentelefon: 0621 1680 302; jungesnationaltheater@mannheim.de
nationaltheater-mannheim.de

Foto: Nationaltheater Mannheim

Kommentar schreiben