DIY Tuesday # 25

Die Sonne scheint  und wir wollen draußen spielen. Deshalb basteln wir in unserem heutigen DIY einen Igel aus Karton, an dem Kinder ihre Zielsicherheit im Freien üben können. Das geht ganz einfach: Aus einem großen Pappkarton, Farbe und Pinsel bauen wir ein tolles Igel-Wurfspiel. Los geht’s.

Material: großer stabiler Pappkarton (etwa 60 x 80 cm), Pinsel, gut deckende flüssige Farben in den Farben Weiß, Schwarz, Rot und Braun (am besten eignet sich Acrylfarbe), Pfeifenreiniger (etwa 15 bis 20 Stück), Bleistift, Schere und eine Unterlage (die kann man sich aus einer großen Mülltüte zuschneiden).

Gimp1. Schritt1. Schritt: Zunächst zeichnet man die Umrisse des Igels mit dem Bleistift auf der Pappe vor. Wir brauchen einen Igelkörper und zwei Beinelemente. Wer Schwierigkeiten hat den Igel frei Hand zu malen, kann diese Vorlage nutzen. Einfach Ausdrucken und Vergrößern. Danach schneidet man alles aus.

Gimp2.Schritt2. Schritt: Der Igel bekommt Farbe. Es empfiehlt sich Acrylfarbe zu nehmen, da sie am besten abdeckt. Der Körper und die Beinelemente werden von jeder Seite bunt bemalt. Wer nicht gern mit flüssiger Farbe arbeitet, kann auch Fotokarton oder Geschenkpapier verwenden und seinen Igel nach Wunsch damit bekleben.

Gimp3.Schritt3. Schritt: Nun setzen wir den Igel zusammen. Dafür schneidet man mit der Schere zweimal in den unteren Bereich des Igelkörpers ein. Die Schnitte werden vorne und hinten am Igelkörper gesetzt. Achtung: Der Schnitt sollte maximal so lang sein, wie die Höhe der Beine beträgt. Außerdem wird jeweils ein Schnitt in jedes Beinelement gemacht.

Gimp44. Schritt: Jetzt werden die Beine und der Körper in die jeweiligen Schnitte ineinander geschoben. Jetzt kann es fast mit dem Igel-Weitwurf losgehen.

Gimp55. Schritt: Wer keine Ringe zu Hause hat, kann diese ganz leicht aus Pfeifenreiniger basteln. Dafür verbiegt man einen Reiniger zu einem Kreis. Anschließend wird der Ring mit einem anderen Pfeiffenputzer umwickelt. Dadurch wird der Reifen stabiler. Fertig!

GimpBild61,2,3, … wer zielt am besten? Viel Spaß beim Basteln und Spielen!

 

Bilder und Text: Kathleen Lassak

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben