DIY Tuesday #49

„Erzähle mir eine Geschichte!“ „Das kannst Du doch schon selbst!“ Zumindest mit dem heutigen DIY dürfte das kein Problem sein. Wir zeigen, wie man das Spiel Erzähle mir eine Geschichte basteln kann. Bei diesem Spiel wählt man aus verschiedenen Motivsteinen etwa 3 bis 5 Steine aus und erfindet zu den jeweiligen Bildern eine Geschichte. Das Spiel eignet sich bestens für Unterwegs oder für die langweiligen Regentage daheim. Dieses denkbar einfache DIY kann nahezu jedes Kind mitgestalten und man braucht dafür nur ein paar Steine und bunte Farbe.

 

Material:

  • etwa 10 größere flache Steine
  • bunte Acrylfarben
  • Pinsel, Becher mit Wasser
  • eventuell Lack (dieser muss Speichelfest und für Spielzeug geeignet sein)

 

Steine sammeln DIY1. Schritt: Sobald man die Steine gesammelt hat, werden diese, falls nötig, gereinigt.

Bild auf den Stein vorzeichnenMotiv mit Marker auf Stein malen2. Schritt: Nun überlegt man sich verschiedene Motive. Dabei sollte man Bilder wählen, die einfach zu zeichnen sind und die jedes Kind kennt. Zum Beispiel: Luftballon, Wolken, Sonne, Katze, Blume, Bäume, Auto, Haus usw. Tipp: In Kinderbüchern oder Zeitschriften findet man oft tolle Ideen und Anregungen. Dann malt man entweder mit Pinsel und Acrylfarbe gleich drauf los oder man zeichnet mit einem Bleistift das Bild vor. Tipp: Falls man keine Acrylfarbe zur Hand hat, kann man ebenso Permamentmarker verwenden.

Bilder mit Acrylfarbe ausmalen auf Stein3. Schritt: Sobald alles getrocknet ist, kann man die Steine mit einem transparenten Lack überziehen. Dieser Schritt ist nicht notwendig, wenn man die Steine vor Nässe schützt.

Aufbewahrung für die Steine basteln (2)4. Schritt: Wohin mit den Steinen? Zur Aufbewahrung der Steine kann man entweder ein Stoffsäckchen nehmen, eine Brotdose oder man bastelt aus einer ausgedienten Saftflasche eine Box. Wie diese Box ganz einfach herzustellen ist, findet man direkt hier auf stadtlandkind.info 

Alle Steine in der ÜbersichtNun wird gespielt! Bei dem Spiel können zwei Kinder oder mehr mitmachen. Mit geschlossenen Augen wählt man etwa 3 bis 5 Steine aus und erfindet zu den Bildern eine zusammenhängende Geschichte. Es war einmal…

Extra-Tipp

Holzstücke ohne Splittern sammeln Motiv auf Holzstück aufmalen Bilder auf Holz malenExtra Tipp: Anstelle der Steine kann man auch Holzstücke verwenden. Dabei ist lediglich zu beachten, dass das Holz nicht splittert. Das Motiv wird gegebenenfalls mit Bleistift vorgezeichnet und mit Acrylfarbe oder Permanentmarker farbig gestaltet.

Alle Steine in der ÜbersichtJetzt seid ihr dran – viel Spaß beim Nachmachen und Geschichten erzählen!

 

Bilder und Text: Kathleen Lassak

 

 

 

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.