DIY Tuesday #57

Heute stellen wir unsere eigenen Häuser aus Holz her. Dafür muss man weder ein Schreiner noch ein Holzfäller sein. Aus einfachem Kantholz, Farbe und Fantasie entsteht eine wunderschöne Stadt oder ein verschneites Winterdorf.

Pssst! Die Holzhäuser eignen sich übrigens auch prima als Weihnachtsgeschenk für die Großeltern.

Material für etwa sechs Holzhäuser
Ein Stück Kantholz Fichte/ Tanne etwa 58 x 58 mm und circa 1 Meter lang, ein Fuchsschwanz oder eine Gehrungssäge, ein Bogen Schleifpapier mit etwa 100er Körnung, Bleistift und Lineal, Acrylfarben und Pinsel.
1.1 Schritt Markieren und Zusägen Holzhäuser 1.2 Schritt Übersicht Sägekanten Holzhäuser1. Schritt: Zunächst sägt man die Holzhäuser zu. Je nachdem wie hoch die Häuser werden sollen, sägt man an entsprechender Stelle das Holz schräg ab. Mit Lineal und Bleistift markiert man zuvor die abzusägenden Stellen. Dabei müssen die Dachschrägen nicht identisch sein.

2. Schritt Abschleifen Holzhäuser2. Schritt: Nach dem Zusägen werden die Sägekanten sowie Unebenheiten der Holzhäuser mit dem Schleifpapier geglättet.

3. Schritt Anmalen Holzhäuser3. Schritt: Zum Schluss werden die Holzhäuser nach Wunsch gestaltet: Mit Pinsel und Acrylfarbe malt man beispielsweise Wintermotive oder Fenster und Türen auf das Holz. So entsteht eine Stadt oder ein verschneites Winterdorf.

DIY Holzhäuser basteln DIY Holzhäuser sägen und bemalenStadtLandKind wünscht viel Spaß beim Nachmachen und eine schöne Winterzeit!

 

Bilder und Text: Kathleen Lassak

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.