Exotenwaldführung in Weinheim

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Wandern und Lernen

Mit dem Frühjahr beginnen auch die regelmäßigen, öffentlichen Führungen durch den berühmten Weinheimer Exotenwald. Der Naturexperte Dietmar Spicker bietet Begehungen durch den Exotenwald an, in dem rund 140 verschiedene Baumsorten aus aller Herren Länder stehen.

Unter anderem wachsen im Exotenwald, der sich gleich an den Weinheimer Schlosspark anschließt, Mammutbäume, die eigentlich in Nordamerika beheimatet sind. Die ältesten Bäume sind fast 150 Jahre alt. Auf rund 35 Hektar können weitere seltene Baumarten wie

Chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume und kalifornische Flusszedern bewundert werden. Außerdem zeigt die neu errichtete Wendthütte exotische Holzarten in ihrer ganzen Vielfalt.

Der Exotenwald ist auf begehbaren und gekennzeichneten Rundwegen jederzeit frei zugänglich.

 

Öffentliche Führungen 2018:

25.03., 15.04., 13.05., 24.06., 15.07., 19.08., 23.09., 21.10. um 15  Uhr

Treffpunkt: Brunnen im kleinen Schlosshof

Dauer der Führung: ca. 2 Stunden – Kostenbeitrag:  4.- pro Person

Keine Anmeldung erforderlich.

Die Führung kann auch individuell für Gruppen (ab 10 Personen) zu jedem gewünschten Termin erfolgen.

Weitere Informationen bei: Stadt Weinheim, Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit

Marktplatz 1, Telefon 06201 82 610  E-Mail: tourismus@weinheim.de

21. März 2018

Kommentar schreiben


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.