Familientag auf dem Museumsschiff

Aktionen von Bug bis Heck: Technoseum lädt zum Familientag auf dem Museumsschiff

Seebären und Wasserratten aufgepasst: Am Sonntag, den 6. August, findet der Familientag auf dem Museumsschiff des TECHNOSEUM statt. Die „Mannheim“ liegt unterhalb der Kurpfalzbrücke im Neckar vertäut; von 10 bis 18 Uhr kann man unter anderem an Führungen teilnehmen, im Neckarlabor Wasserproben unter die Lupe nehmen oder auf historischen Booten zu einem Kurz-Törn auf dem Fluss starten. Der Eintritt auf das Museumsschiff und zu allen Angeboten ist an diesem Tag frei.

Um 11 und 14 Uhr unterhält die TourneeOper Mannheim nicht nur das junge Publikum mit Auszügen aus ihrem Programm „Bellas fabelhafte Reise“. Von 13 bis 17 Uhr können kleine Wasserforscher beim Mitmachprogramm Familie aktiv! Wasserproben aus dem Neckar entnehmen und untersuchen – und auch im Labor auf dem Unterdeck kann man das kühle Nass unter dem Mikroskop eingehend prüfen. Wer sich für die wechselvolle Geschichte des fast 90 Jahre alten Schaufelraddampfers interessiert, kann an regelmäßigen Führungen teilnehmen, die durch den Maschinen- und Kesselraum führen und bei denen auch die Pleuelstangen und Schaufelräder in Aktion zu sehen sind. Wer möchte, kann sich in der Dauerausstellung über den Lebensraum Fluss oder die Geschichte der Bergungstaucherei informieren. Zudem legen das Polizeiboot und das Kirchenschiff „Wichern“ der evangelischen Schifferseelsorge regelmäßig vom Museumsschiff aus ab und unternehmen kurze Ausfahrten auf dem Neckar – sei es flussabwärts bis zur Mündung in den Rhein oder in Richtung der Feudenheimer Schleuse. Die begehrten Plätze auf beiden Booten werden zuvor an Bord der „Mannheim“ unter den Besuchern verlost.

Weitere Informationen gibt es unter technoseum.de

 

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.