Hurra, ich bin ein Schulkind

Neues Bild

Das Schönste am ersten Schultag ist die Schultüte. Man kann sie fertig kaufen, man kann eine basteln, wir haben eine genäht. Das ist ganz einfach umzusetzen und eine bleibende Erinnerung an den ersten aufregenden Schultag.

1

 

Wir brauchen:

  • Bunten Baumwollstoff nach Wunsch, je einen halben Meter lang (wir haben uns für drei Stoffe entschieden.)
  • Verschiedene Schmuckbänder und Borten
  • Zwei Schultüten-Papprohlinge (die gibt es online oder im Bastelladen).
  • Schere, Nähmaschine.

1.a

 

Zunächst benötigen wir eine Schablone:

Dafür haben wir einen der beiden Papprohlinge einmal längs aufgeschnitten und auseinander geklappt. Jetzt bindet ihr einen Bleistift an eine Schnur. Die Schnur haltet ihr mit einer Hand unten an der Schultütenspitze gut fest, den Bleistift setzt ihr in der gewünschten Höhe in der Mitte der Tüte an, Halbkreis ziehen, fertig.  Nun kann man die beiden Teile perfekt gerundet auseinanderschneiden.

2

Gut fest stecken und einen kleinen Rand lassen.

 

3

Die Schablone für die Schultütenspitze stecken wir auf dem grün-weiß-karierten Stoff fest.
Wir spendieren einen halben  Zentimeter Nahtzugabe und schneiden dann die Spitze sorgfältig aus.

Genauso verfahren wir mit dem Mittelstück. Einfach die Schablone auf dem niedlichen Monsterstoff feststecken, eine Nahtzugabe von einem halben Zentimeter einplanen und alles ausschneiden.

4.a.

4

Jetzt stecken wir diese beiden Stücke an der Rundung zusammen, das sieht dann so aus:

6

Ran an die Nähmaschine und beide Teile zusammennähen:

P1030938

 

Der erste Schritt ist geschafft.

Morena, die unsere schöne Schultüte für uns genäht hat, hat noch einen Extratipp für uns:

„Unbedingt jede Naht schön glatt bügeln!“

P1030911

Sieht doch gut aus, oder?

7

 

Für unsere Tülle oben benötigen wir keine Schablone.  Wir stecken den gelben Stoff mit den weißen Pünktchen oben am Monsterstoff fest. Der gelbe Stoff darf dabei ruhig ein wenig gerafft werden, das sieht später umso schöner aus.

So:
8

 

Anschließend nähen wir den Stoff ebenfalls auf links an…

 

5.a

 

…und bügeln hinterher die Naht wieder schön glatt.

 

Jetzt ist unsere Tüte schon fast fertig, wir haben uns entschieden, sie noch weiter zu verzieren. Über die beiden Nähte nähen wir zwei unterschiedliche Borten. Besonders niedlich sieht der Randabschluss der Schultüte mit den kleinen  blauen Bommeln aus, die gibt in verschiedenen Farben als Borte zu kaufen.

9

11

P1030940

Mit ein bisschen Übung geht das Nähen richtig flott, sogar bei den Bommelchen, auch wenn die manchmal ein bisschen im Weg sind.

 

Den gelben Stoff oben kann man an beiden Seiten  einfach gerade abschneiden, das muss nicht perfekt sein.

 

10

 

Noch schöner wird die Tüte, wenn wir oben noch eine Borte als Abschluss annähen.

11.a

Jetzt nähen wir die Tüte auf links zusammen und  stülpen sie um. Manchmal ist es etwas schwierig, bis in die Spitze zu kommen, dabei hilft ein Kochlöffel.

Jetzt stecken wir unseren  Papprohling oben rein…

12


…pssst und die vielen tollen Sachen, aber die sind noch geheim.

 

Oben zubinden…

P1030967

…fertig!

13

Greta würde die Tüte am liebsten behalten….aber wisst ihr was?

Unsere beiden Mädchen Greta und Charlotte,  die beim Nähen assistiert haben, sind natürlich längt Schulkinder. Charlottes Mutter Morena hat ihnen vor zwei Jahren diese beiden wunderschönen Schultüten genäht, heute sind sie Kuschelkissen, wir haben die Papprohlingen nach der Einschulung einfach herausgezogen und durch Füllwatte ersetzt.

Schaut mal, wie hübsch das aussieht:

14

 

Verlosung

Sicherlich haben einige von euch jetzt Lust bekommen, eine Schultüte zu nähen oder?
Ihr könnt aber auch erst mal euer Glück versuchen. Wir verlosen nämlich die schöne Tüte, die Morena genäht hat.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Postkarte an die

StadtLandKind-Redaktion
Friedrichstraße 24
69469 Weinheim

Betreff: Schultüte

Bitte schreibt uns kurz, warum und für wen die Schultüte bestimmt ist. Einsendeschluss ist der 20. Juli 2015.

Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

P1030908

Text und Bilder: Sarah Hinney/Simon Hofmann. Genäht hat die Tüte Morena Mnich. Dankeschön, Morena!

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben