Literaturempfehlungen „Sternenkinder“

Foto 4-BuchEs gibt auf dem Markt viele Bücher zum Thema „Sternenkinder“. Die nachfolgenden Bücher sind nur ein Ausschnitt aus einem weiten Spektrum, das ganz unterschiedliche Themenbereiche abdeckt.

Hannah Lothrop – Gute Hoffnung – jähes Ende
Kösel-Verlag

Hannah Lothrop ist durch eigene Erfahrung geprägt. Ihr Buch bietet Eltern von Sternenkindern Begleitung durch die Trauerphase.

Heike Wolter – Mein Sternenkind
Edition Riedenburg

Heike Wolter ist selbst betroffen. Ihr Buch richtet sich an Eltern, Angehörige und Fachpersonen gleichermaßen. Neben Berichten und Zitaten Betroffener gibt Wolter Hilfestellungen zur Trauerbewältigung und Anregungen für Rituale und des Erinnern.

Roland Kachler/Christa Majer-Kachler – Gemeinsam trauern – gemeinsam weiterleben
Kreuz Verlag

Das Paar schrieb nach dem Verlust des eigenen Sohnes ein Buch, das einen Weg aufzeigt, „wie sich die unterschiedliche Trauer der beiden Partner zu einem Ganzen finden kann“.

Melanie & Dominik Rihm – Die vergessene Trauer der Väter
Books on Demand

20 Väter erzählen in Berichten, Gedichten und Briefen von dem Verlust ihrer Kinder wie auch ihrer Trauer.

Heike Wolter – Erinnerungen sind kleine Sterne
Edition Riedenburg

Ein Erinnerungsalbum, das sich an die Geschwister von Sternenkindern richtet, in dem sie Bilder malen und zu ganz unterschiedlichen Impulsen ihre Gedanken aufschreiben können, um ihre Trauer auszudrücken.

Recherche und Foto: cs

 

 

Kommentar schreiben