Morgens, mittags und abends

Familienfreundliche Ausflugtipps für Frühstück, Lunch und Abendessen

Obsthof Bitzel

SLK_Bitzl_AusgehenIm ländlichen Idyll von Hirschberg, umgeben von weiten Feldern, Pferdekoppeln und Apfelplantagen, liegt ein Obsthof, der ganz im Zeichen des Apfels für Frische steht und mit buntem Angebot Tradition und Moderne sympathisch verbindet. So können sich Freunde des runden Obstes im Hofladen umfangreich mit vielen verschiedenen Apfelsorten versorgen. Die eigene Bäckerei lässt Holzofenbrot-Herzen höher schlagen und vormittags dürfen sich Anhänger der ersten Mahlzeit am Tage beim Bitzel bis 11.30 Uhr ausgiebig für 11.90 Euro dem Frühstücksbuffet hingeben. Bei Wind und Wetter kann der Besucher im Café sein üppiges Mahl genießen und wenn die Sonne scheint, lockt die große, offene Terrasse unter dem Nussbaum. Ganz besonders Familien erfreuen sich an einem entspannten Aufenthalt mit dem Frühstückstisch direkt auf dem separaten Spielplatz, zwei kleine Minischweine sorgen bei den Kleinen für Zerstreuung und während sich die Eltern noch einen hausgemachten Kuchen gönnen, kann sich der Nachwuchs auf der Spielwiese austoben oder die Ziegen im Streichelzoo füttern gehen.

Lobdengaustraße 22, 69493 Hirschberg, 06201 51534, Mo bis Fr 8 – 18,  Sa 8 – 16 Uhr, So Ruhetag,  bitzel-obsthof.de

Dankbar 

slk-Dankbar

Eingebettet in Mannheims Quadrate befindet sich still, ruhig und versteckt im Hinterhof  vom Gründerinnenzentrum gig7 seit Anfang August 2016 das gemeinnützige Café von Verena und Max Freudenberg und in bester non-profit-Manier wird hier mit viel Herz, einer Menge Verstand und noch mehr Überzeugung der guten Sache vor- und nachgeeifert. Unaufgeregt wird in der schönen Dankbar sehr viel Raum für Kunst und Kultur geboten,  immerzu bieten die engagierten Betreiber interessante Veranstaltungen für Jung und Alt in ihrer Räumlichkeit an, sehr junge Besucher dürfen sich immerzu mit Kreide ausgiebig im Hof verewigen, während sich die Eltern bei einem Stück Kuchen oder mit einem mittäglichen Snack stärken und anders, als sonst woanders, gibt der Gast für sein Getränk, seinen Kuchen oder sein Mittagessen, nicht was gefordert, sondern was er will! In der  Dankbar geht es um weit mehr als nur Essen, Trinken und Unterhaltung … hier geht es um das Zusammenkommen, sich Begegnen und um eine schöne und wichtige Idee.

G 7/ 22, 68159 Mannheim, 0178 18 93 66 7, Mo bis Mi 11 – 19, Do bis Sa 11 – 16 & 19 – 24 Uhr, So Ruhetag, dankbar-mannheim.de

Restaurant Freitisch

SLK_WEINHEIM_Freitisch_neuSeit Juni 2016 betreiben Friedrich Beloussow und Ortwin Wultschner die Vereinsgaststätte des 1. TC Weiß-Rot Wiesloch. Die Gastronomen haben einen Ort geschaffen, der kulinarische Kreativität mit bodenständiger Kost und traditionelle Gerichte mit jungen Ideen vereint. Und ebenso, wie sich auf dem Teller Grenzen auflösen und scheinbare Gegensätze sich kreativ vermischen, so verbindet die sehr gute Küche die Besucher und weicht feste Strukturen auf. Der Gruß aus der Küche kommt zuverlässig und wird stets freundlich serviert, die fein dekorierten Vorspeisen à la Vitello Tonnato sind eine Augenweide, Fleischfreunde haben die Qual der Wahl zwischen Schnitzel, Burger und Steak und vegetarisch darf man sich an hausgemachten Pastavariationen und kreativen Salatangeboten erfreuen. Und während die Kinder auf ihre Spaghetti mit Tomatensoße (5.90) oder hausgemachte Chickennuggets mit Pommes (6.50) warten, können
sie sich auf der Terrasse und um die Plätze die Zeit vertreiben.

Am Schwimmbad 4 | Wiesloch | 06222 7694660 | Di bis Do17 – 23 Uhr | Fr 17 –1 | Sa 17 –1 | So 17 – 23 Uhr | restaurant-freitisch.de

Auf der Suche nach kinderfreundlichen Restaurants sind uns zwei Brüder begegnet. Einer heißt Sean, der andere Max, und beide zusammen sind „Löffelmeter“, der originellste Restaurantführer für Heidelberg und Umgebung. Hier werden nicht nur Sternelokale getestet, sondern auch Imbissbuden, Feinkostläden und Dönerläden. Aktuelle Tipps gibt’s übrigens täglich auf: facebook.com/loeffelmeter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Suche nach kinderfreundlichen Restaurants sind uns zwei Brüder begegnet.
Einer heißt Sean, der andere Max, und beide zusammen sind „Löffelmeter“, der
originellste Restaurantführer für Heidelberg und Umgebung. Hier werden nicht nur
Sternelokale getestet, sondern auch Imbissbuden, Feinkostläden und Dönerläden.
Aktuelle Tipps gibt’s übrigens täglich auf: facebook.com/loeffelmeter

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben