Pädagogisch wertvoll: Hase mit Halsschmerzen

Halsschmerzen

Der arme kleine Hase hat Halsschmerzen und was hilft dagegen am besten? Na klar! Eine Handtasche kaufen. DAS ist Pädagogik für Viertklässler.

Ich habe mir ganz fest vorgenommen, das Thema Schule und Pädagogik am Kind ausschließlich dem geschulten und sicherlich bestens ausgebildeten Fachpersonal zu überlassen.

Der folgende Dialog hat genau so stattgefunden. Ich habe nichts weggelassen und nichts dazugedichtet. Ich werde ihn an dieser Stelle auch nicht bewerten.

Ich habe mir schließlich GANZ FEST vorgenommen, das Thema Schule und Pädagogik ausschließlich dem geschulten und sicherlich bestens ausgebildeten Fachpersonal zu überlassen. Ich bin mir GANZ sicher, sie wissen, was sie tun. Die Pädagogen. Hoffe ich zumindest…

Montag, 13.30 Uhr, nach zwei Wochen Ferien. Sohn kommt heim.

ICH: „Na? wie war es in der Schule? Hattest Du einen schönen ersten Tag?“
ER: „Ja, Frau F. hat ein neues Handy.“ (Anmerkung der Redaktion: Frau F. = Lehrerin, 4. Klasse Grundschule)
ICH: „Naja okay und was war sonst so?“
ER (augenverdrehend): „Na, sie hat uns ihr neues Handy gezeigt.“
ICH (leicht genervt): „Aha, ja und SONST so?“
ER: „Wir haben darüber geredet, was so das Schönste für uns in den Ferien war.“
ICH (gespannt): „Ahaaaa?“
ER: „Und Frau F. hat gesagt, dass ihre Ferien am Schönsten waren, weil sie das neue Handy hat.“
ICH: „Du veräppelst mich…“
ER (strinrunzelnd): „Äh…neeeee.“
ICH: „Okayokay, und was haben die anderen so von ihren Ferien erzählt?“
ER: „Weiß nicht mehr, aber Frau F. hat uns dann auf ihrem neuen Handy noch Fotos gezeigt.“
ICH:“Aha, Urlaubsfotos oder was?“
ER: „Nein, so ein Foto von einem Hund der einen Donut isst.“
ICH: „??? Frau F. zeigt euch ein Bild von einem Hund, der einen Donut isst???“
ER (genervt): „Jahaaaaaa, habe ich doch gerade gesahaaaagt.“
ICH: „Und das fandet ihr lustig.“
ER „Neee, nicht so.“
ER:  „Aber das Video war ganz lustig.“
ICH: „Video?“
ER:“Ja, sie hat uns dann auch noch ein Video gezeigt.“
ICH (traue mich gar nicht zu fragen): „Ein Musikvideo oder was?“
ER:  „Nein, ein Video von einem Hasen mit Halsschmerzen.“
ICH:????????????????????????????????????????????????????
ICH: „Ich glaub Dir kein Wort.“
ER: „DAS STIMMT ABER.“
ICH: „WARUM ZEIGT EURE LEHRERIN EUCH VIDEOS VON EINEM HASEN MIT HALSSCHMERZEN?“
ER:  „WEISS ICH DOCH NICHT?“
Parallel google ich „Hase mit Halsschmerzen.“
ICH: „Meinst Du dieses Video?“

Hase mit Halsschmerzen

ER: „Ja, genau.“
Wir schauen gemeinsam „Hase mit Halsschmerzen“.
ICH: „Das ist doch aber ein saublödes Video.“
ER: „Naja, stimmt schon.“
ICH: „Warum zeigt die euch SO EINEN MIST?“
ER (geduldig): „Naja, vermutlich weil sie sich so über ihr neues Handy gefreut hat.“
ICH (ratlos): „Ja, vermutlich.“

ER (verschwörerisch): „Und weißt Du was? Das neue Handy…es ist nur ein popeliges 4s. Wenn es wenigstens ein Samsung Galaxy gewesen wäre oder ein Iphone6…
Naja, wir haben der Frau F.  das aber natürlich nicht gesagt, dass das gar kein tolles Handy ist…

…sonst wäre sie bestimmt traurig gewesen.“

 

Kommentar schreiben