Tolles Angebot für Eltern im Mehrgenerationenhaus

Eltern von Kleinkindern in der Weinheimer Weststadt können am Dienstagvormittag mal ganz für sich sein, etwas erledigen oder wichtige Termine wahrnehmen. Denn ihre Eineinhalb- bis Dreijährigen können sie im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus in der Konrad-Adenauer-Str. 14 in eine verlässliche „Kleinkinderbetreuung“ geben.

Bis zu vier erfahrene kinderliebe Seniorinnen betreuen die Kinder in einer kleinen Gruppe, spielen, basteln, malen und singen mit ihnen. Nach einer Eingewöhnungszeit genießen die Kinder das Spielangebot, den Kontakt mit anderen Kindern und die regelmäßige Zeit mit den Betreuerinnen.

Das Angebot kostet  lediglich 1 Euro pro Vormittag –  verwendet wird das Geld für Geburtstage, Abschiedsgeschenke und Spielsachen. Wer interessiert ist, kann einfach kommen und probeweise mit dem Kind dabei sein. Eltern von Kleinkindern, die ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen, können zur gleichen Zeit – am Dienstagvormittag von 10 bis 11:30 Uhr – ebenfalls im Mehrgenerationenhaus ein Sprachcafe besuchen. Beide Angebote werden vom Bildungsbüro Weinheim/Integration Central koordiniert und von freiwillig Engagierten umgesetzt.

Kommentar schreiben