And the winners are …

9783407864048

Wir Mütter lieben Jesper Juul. Seine liebevolle, klare Art. Seinen fürsorglichen, freundlichen Blick auf die Familie. Und seit wir sein neues Buch „Leitwölfe sein“ gelesen haben, wissen wir: er liebt uns auch.

Leitwölfe sein. Erst mal irritierend, der Titel, oder? Nein, denn Kindern kann nichts Besseres passieren als Eltern, die liebevoll ihre Führungsrolle in der Familie wahrnehmen, schreibt Jesper Juul. Und: Klare Entscheidungen treffen, dabei auch Unpopuläres durchsetzen und zu einem zeitgemäßen Autoritätsverständnis finden – der erfahrene Familientherapeut ermutigt Mütter und Väter, einen Führungsstil zu entwickeln, an dem alle wachsen: Kleinkind, Teenager und nicht zuletzt die Eltern selbst. Dabei sei klare Führung entscheidend für eine gesunde Entwicklung des Kindes – und der Familie: „Kinder brauchen Eltern als Leitwölfe, damit sie sich im Dickicht des Lebens zurechtfinden“, schreibt Juul weiter. „Wir sehen heute viele Familien, in denen die Eltern so große Angst haben, ihren Kindern zu schaden oder sie zu verletzen, dass die Kinder zu Leitwölfen werden. Und die Eltern streifen orientierungslos durch den Wald.“

In seinem neuen Buch fordert der dänische Familientherapeut Jesper Juul Eltern auf, die Leitwölfe ihres Familienrudels zu sein. Denn ohne liebevolle Führung nehmen Kinder Schaden.

Eltern sollen klar sein, aber nicht autoritär, Verantwortung übernehmen, aber nicht alles bestimmen und dabei natürlich Liebe und Geborgenheit vermitteln. Erziehungsheld Jesper Juul empfiehlt etwas weniger Perfektion, dafür mehr Echtheit, so wie es die Leitwölfe machen.

Natürlich dürfen auch – diesmal deutlich reduzierter Form – Fallbeispiele aus Familien nicht fehlen. Besonders gut gefällt uns die Geschichte eines zweijährigen Mädchens, dessen Eltern um die 36 Frühstücksprodukte zuhause haben und dennoch bereit sind, schnell zur Tankstelle zu fahren, wenn das Mädchen dann doch spontan Lust auf Joghurt mit Waldbeeren hat – und nicht mit Erdbeeren. Wo ist das Problem?, könnte man beim Lesen denken. Ist doch nur ein Joghurt. Sie wird schon essen, wenn sie Hunger hat … Für die Eltern ist es aber viel mehr. Und hier erkennen wir uns natürlich wieder: Indem wir unsere Kinder fragen, worauf sie Lust haben, sagen wir eigentlich: Ich liebe dich. Und das hieße natürlich im Umkehrschluss: Ich liebe dich nicht mehr, wenn ich dir deine Wünsche nicht erfülle. Es geht hier natürlich nicht um Joghurt. Und auch nicht ums Zähneputzen oder Anziehen der Schlafengehen. Alles Probleme, mit denen sich ratlose Eltern an Jesper Juul wenden. Dabei geht es eigentlich nur um eines: „Die eigenen Kinder kennenzulernen, ihre persönlichen Grenzen kennenzulernen, sich diesen gegenüber respektvoll zu verhalten und mit seinen Kindern so authentisch wie möglich umzugehen.“

Leitwäöfe sein ist übrigens auch ein wunderbares Buch für Väter. Speziell für Väter, sich sich mit einer Neudefinition ihrer Rolle in der Familie beschäftigen. Denn: „Die gut ausgebildeten und starken Frauen von heute geben sich mit Partnern, die in erster Linie gute Versorger sind, nicht zufrieden.“ Und: Die Väter von heute haben erst begonnen, ihre Rolle als Vater und Partner zu finden. Und sie haben auch gemerkt, dass sie von den Frauen zwar viel lernen können, aber nicht „wie man ein besserer Vater wird“.

Sehr lesenswert, sehr spannend! Ein echter Juul!

… gewonnen haben je ein Exemplar von „Leitwölfe sein“: Ann-Katrin Schenk, Alexandra Schrader, Andreas Schuh und Ella Janz. Wir gratulieren herzlich und sagen allen anderen vielen Dank fürs Mitmachen!

4 Kommentare

Liebes StadtLandKind-Team,

wir würden uns sehr freuen, ein Exemplar von Jesper Juul „Leitwölfe sein“ zu gewinnen.

Meine große Tochter wird nächste Woche neun Jahre alt und die Kleine ist morgen auf den Tag 15 Wochen alt. Ich fange quasi wieder bei „Null“ an und freue mich immer sehr, wenn ich dazu noch die richtige Lektüre zum Lesen habe.

Liebe Grüße aus Weinheim
Daniela Silber

Ich würde mich sehr über das Buch freuen! Lg Luci

Hallo StadtLandKind!
Ich habe drei wilde Jungs (6, 4 und 1 Jahr alt) Einen „Leitwolf“ könnten sie glaube ich sehr gut gebrauchen 😉 daher würde ich mich sehr über ein Jesper Juul Exemplar freuen.
Liebe Grüße und weiter so!
Verena

Liebes Stadt Land Kind-team,

Über ein Buch von Jesper Juul würde ich mich sehr freuen.
Ich, Mami von 2 jungen Wilden mit 3 und 5 Jahren, fände ein paar Tipps um ein liebevoller Leitwolf zu sein echt klasse!

Liebe grüße und weiter so!
Annette

Kommentar schreiben