Von Windpocken und Wutanfällen

Vor den 7 Bergen. Davon, wie Schneewittchens Enkel in die Berge wollen und alles schiefgeht

Was für ein Buch! Nicht nur wunderbar mit feinen Zeichnungen illustriert –  garantiert kitschfrei, dafür anrührend, unbekümmert und ganz nah am Kinderleben – sondern inhaltlich frei von gängigen Rollenklischees (die uns an Kinderbüchern so nerven) und voll von märchenhaft-modernen Wendungen.

Vor den 7 Bergen erzählt die Geschichte von Schneewittchens Tochter und deren sieben Kindern. Schneewittchen ist zu einer hübschen jungen Frau herangewachsen (ganz die Mutter), ihr Prinz (?) hat sich irgendwie verdrück, Schneewittchen ist nämlich alleinerziehend. Zudem ist sie eine Working Mum mit eigenem Marktstand auf dem sie (ganz klar)  Äpfel verkauft. Eine böse Stiefmutter gibt es nicht, dafür familienfeindliche Arbeitszeiten.

Den sieben munteren und sehr unterschiedlichen Kinder (nur die Zwillinge machen immer alles gemeinsam) langweilen sich zu Hause. Es regnet nämlich. Sie beschließen Oma anzuskypen und zu ihr in die Berge zu fahren, denn dort liegt immer Schnee. Als Mama zurück von der Arbeit kommt freut sie sich über die Überraschung der organisierten Reise  – nur die Zwillinge sind so merkwürdig still und heiß. Und was ist das? Rote Flecken? Schneewittchen ist Impfgegnerin und so müssen erst einmal alle 7 Kinder im großen Mamabett die Windpocken auskurieren.

Der Besuch in den Bergen wird auf den Herbst verschoben, im Herbst kommt wieder etwas dazwischen (Mama muss arbeiten) und für den Winter verspricht sie den Besuch bei Oma ganz fest. So ganz glatt geht es natürlich auch im Winter nicht zu … Nur dank einer märchenhafter Wendung (Spoiler: ein Eisverkäufer/Prinz taucht auf) kommt die Großfamilie dann doch noch bei Oma in den Bergen an.

Und wenn sie nicht gestorben sind …

Mareike Engelke, Annette Feldmann: Vor den 7 Bergen. Kunstanstifter Verlag 2017, ab vier Jahren, 22,00 €.

Gemeinsam mit dem Kunstanstifter Verlag verlost StadtLandKind ein Exemplar diese wunderbaren Kinderbuchs. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Nachricht an: gewinnspiel@stadtlandkind.info. Betreff: Schneewittchen. Es werden Einsendungen bis zum 25. Juni berücksichtigt. Viel Glück!

 

Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Unternehmens dürfen nicht teilnehmen. Der/die Gewinner wird/werden per Los ermittelt. Der/die Gewinner wird/werden per Mail benachrichtigt. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels und der Preisauslieferung genutzt. Die personenbezogenen Daten werden nicht veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben oder verbreitet.

 

 

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.