Weinheim: Woher kommt das Mond-Ei?

Freitag, 20. März, 15 Uhr
Stadtbücherei Weinheim

„Das Mond-Ei“- von Salah Naoura steht im Mittelpunkt des nächsten Kindernachmittages in der Stadtbibliothek Weinheim am Freitag, 20. März, 15 Uhr, in den Räumen in der Luisestraße. Darum geht es: Junghäsin Henriette glaubt nicht an den Osterhasen. Auch Opa Erwin hält die Mär vom Osterhasen für Mumpitz.
Viel lieber betrachten beide die Sterne und hoffen, den Planeten der Hasen zu entdecken. Eines Nachts sieht Henriette durchs Fernrohr ein buntes Osterei. Wie kommt das bloß dahin? Es wird für Kinder ab vier Jahren gelesen und anschließend gebastelt.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Kommentar schreiben