Wir feiern den Frühling!

Pfälzer Mandelpfad

Wie ein rosafarbenes Band zieht sich dieser ganz besondere Wanderweg durch das Land der Mandelblüte. Auf 77 Kilometern geht es von Bad Dürkheim durch die pfälzischen
Weinlandschaften bis nach Schweigen-Rechtenbach an der Grenze zum Elsass. Die Karte zum Mandelpfad und seinen fünf Rundwegen unter: mandelbluete-pfalz.de

HPWeinberg04_22_03_2011

Förster-Braun-Hütte (Hemsbach)
Grillen mit vielen Freunden: Die Förster-Braun-Hütte in Hemsbach ist über den Mühlweg in Richtung Balzenbach leicht zu erreichen. Zahlreiche Wanderwege in Hemsbach führen an der Hütte vorbei und machen einen Grillnachmittag im Frühling perfekt. Es gibt neben der Hütte eine weitere Feuerstelle, einen Spielplatz und viel Platz zum Toben.
Die Förster-Braun-Hütte kann über einen Buchungskalender verbindlich unter hemsbach.de gebucht werden. Wer den perfekten Wanderweg rund um die Hütte sucht, wird hier in
der Datenbank fündig: regioausflug.de

Margaretenschlucht (Neckargerach)
Die Margaretenschlucht zwischen Neckargerach und Reichenbuch ist zu jeder Jahreszeit beeindruckend, aber im Frühjahr, wenn der Bach kräftig Wasser führt, macht es deutlich mehr Spaß den rund 600 langen und extrem steilen Kletterpfad zu erklimmen. Achtung, Eltern mit dünnen Nerven oder sehr kleine Kinder haben hier nichts verloren. Anreise: Mit dem Auto oder per Zug bis nach Neckargerach. Vom dortigen Bahnhof ist der Weg in die Schlucht gut ausgeschildert.

Schwabenheimer Hof
Radeln macht Spaß und im Frühling erst recht. Ein schönes Ziel für eine Radtour ist der Schwabenheimer Hof in Dossenheim. Direkt am Radweg am Neckar, oberhalb von einer kleinen Bucht, die sich durchaus auch zum Baden eignet, liegt das Gasthaus „Zum Anker“ mit seiner gut bürgerlichen Küche und einem großen Biergarten. Etwa einen Kilometer entfernt in Richtung Heidelberg liegt die Schwabenheimer Schleuse. Wer etwas Geduld mitbringt, wartet auf ein Schiff. Für Kinder ist das Heben und Senken der riesigen Frachtschiffe ein beeindruckendes Erlebnis.
Anfahrt: Restaurant „Zum Anker“, Ortsstraße 2 in Dossenheim. Mit dem Fahrrad von überall an der Bergstraße leicht zu erreichen.

FruehlingMuehltal2

Mühltalspielplatz (Heidelberg)
Das Siebenmühlental oberhalb von Heidelberg-Handschuhsheim ist ein tolles Ausflugsziel für Familien. Im Frühjahr tummeln sich in den zahlreichen Feuchtbiotopen, die zwischen
dem Mühlbach angelegt sind, Molche, Kaulquappen,Frösche und Kröten. Mit etwas Glück entdeckt man sogar Feuersalamander. Zwei moderate Wanderwege führen bergan links und rechts am Bach entlang und treffen sich nach etwa zwei Kilometern an einer Schutzhütte. Es gibt aber auch davor immer wieder Möglichkeiten, den Bach zu queren. Direkt am Parkplatz befindet sich ein großer Spielplatz mit Rutsche, Schaukel, Teich und Bachlauf, Tischtennisplatte und Sportplatz.
Anfahrt: In Handschuhsheim mit dem Auto der Mühltalstraße bis zum Parkplatz am Waldspielplatz folgen oder mit dem Hangbus ab Haltestelle „Tiefburg“ bis zur Haltestelle „Turnerbrunnen“ fahren.

shy // Fotos: sho, shy

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben