Wohnung gesucht!

Marco Schilling 29.07.2016 WNL Weinheim Lützelsachsen - Waid / World-Café am GUPS-Hotel feiert Einjähriges / Bild: Flüchtlings-Kinderchor

Ein Jahr lang „Eine-Welt-Café“, das muss gefeiert werden.

An einem heißen Sommertag sehen wir den Flüchtlingsjungen Odai  (stadtlandkind.info/ich-heisse-odai) wieder. Die Weinheimer Flüchtlingsunterkunft, in der der fünfjährige Junge aus Syrien mit seiner Familie lebt, feiert heute ein großes Fest.

Das Buffet biegt sich unter den vielen Leckereien aus aller Welt, es gibt kurdische Krautwickel, deutschen Nudelsalat, köstlichen Blätterteigkuchen mit Spinat,
später spielt die Weinheimer „Refugee Band“ und die Kinder toben. Odai ist mittendrin. „Ich mache jetzt Quatsch“ ruft er und stürmt davon, eine Bande kleiner Junge hinter sich. Sein ältester Onkel Mohamad nimmt ihn ruhig an der Hand. „Jetzt wird erst mal gegessen“, sagt er und Odai nickt ernst, bevor er sich sorgfältig einen Teller belädt.

Auch bei ihm und seinen drei erwachsenen Onkel, die mit ihm zusammen vor einem Jahr aus Syrien flohen, ist die Stimmung gut: Alle vier haben die Aufenthaltserlaubnis für drei Jahre bewilligt bekommen. Das bedeutet: Die Familie darf die Flüchtlingsunterkunft verlassen und sich eine Wohnung suchen. Es heißt aber auch, alle vier müssen die Unterkunft innerhalb von vier Wochen verlassen. Gar nicht so leicht, eine passende Wohnung in der Nähe zu finden, denn es wäre tragisch für Odai,wenn er seinen Kindergarten und die gewohnte Umgebung schon wieder verlassen müsste.

Deshalb veröffentlichenwir an dieser Stelle ausnahmsweise einen Aufruf: 3-Zimmer-Wohnung in Weinheim für Odai und zwei seiner Onkel ab sofort gesucht. Die Miete darf bis knapp 700 Euro kalt betragen und wird vom Jobcenter bezahlt. Wir freuen uns auf Nachrichten unter: fluchtlinge@stadtlandkind.info

Foto: mschi

 

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *