Am 21. März ist Welt-Down-Syndrom-Tag

Jedes Jahr wird am 21. März der Welt-Down-Syndrom-Tag gefeiert. Traditionell trägt die Community (und alle anderen, die davon wissen) heute unterschiedliche Socken, um zu zeigen, dass alle Menschen unterschiedlich sind. Ganz gleich, ob mit oder ohne eine Behinderung … Das Foto zeigt Maximilian. Er ist ein super Schüler, ein stolzer großer Bruder, hat Hobbys und Pläne – ein ganz normaler Junge eben, der Trisomie 21 hat.

Und was hat das alles mit Socken zu tun? Chromosomen haben (unterm Mikroskop betrachtet) eine Socken-ähnliche Form. Und unterschiedliche Socken symbolisieren die menschliche Diversität. Übrigens: Wir alle können dabei sein! Einfach zwei unterschiedliche Socken anziehen, ein Foto machen und unter #sockenaufforderung teilen.

Mehr unter: wir-dabei.de

worlddownsyndromeday.org

Foto: Sandra Blume

21. März 2022

Kommentar schreiben