Auf den Sattel, fertig, los!

STADTRADELN im Rhein-Neckar-Kreis startet 2021 in die nächste Runde

Bereits seit 2018 beteiligt sich der Rhein-Neckar-Kreis im Zeichen des Klimaschutzes erfolgreich an der internationalen Radkampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Auch 2021 nimmt der Rhein-Neckar-Kreis gemeinsam mit 51 kreisangehörigen Kommunen vom 12. Juni bis 2. Juli erneut an der Kampagne teil.

Der Kreis möchte gemeinsam mit seinen Städten und Gemeinden einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs in der Region leisten. Mitmachen können alle Personen, die im Landkreis wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Ziel der Aktion ist es, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen und dabei Kilometer zu sammeln. Dabei zählt auch der Kommunenvergleich: In den beteiligten Städten und Gemeinden können die Bürgerinnen und Bürger ihre gefahrenen Kilometer der eigenen Kommune zuschreiben lassen und so zeigen, dass ihr Wohn- oder Arbeitsort in Sachen Radfahren ganz vorne mit dabei ist. Falls die eigene Kommune nicht mitmacht, ist auch eine Teilnahme über den Rhein-Neckar-Kreis möglich.

Landrat Stefan Dallinger freut sich über die bereits zum vierten Mal im Landkreis stattfindende Aktion des Klima-Bündnisses und ruft zur Teilnahme auf: „Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, tut etwas für seine Gesundheit und gleichzeitig auch für das Klima. Schon im letzten Jahr waren wir überwältigt von der großen Resonanz im Landkreis. Das sich der diesjährigen Kampagne 51 Kommunen angeschlossen haben, macht uns besonders stolz. Machen auch Sie mit und setzen Sie mit uns ein Zeichen für den Klimaschutz.“

So haben sich im Jahr 2020 bereits über 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion STADTRADELN im Rhein-Neckar-Kreis beteiligt. Gemeinsam mit 45 kreisangehörigen Kommunen hatte sich der Landkreis der Radkampagne des Klima-Bündnisses angeschlossen, um einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 562 Radler-Teams legten in den drei Wochen über 1,1 Millionen Kilometer zurück. Damit haben die Radlerinnen und Radler rund 27 Mal den Äquator umrundet und rund 162 Tonnen CO2 vermieden. Nicht nur die Städte und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis haben beim STADTRADELN 2020 hervorragende Ergebnisse erzielt, sondern auch der Landkreis selbst hat mit seiner erradelten Leistung, gemessen an der Einwohnergrößenklasse, erfolgreich abgeschnitten und wurde auf Bundesebene mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ ausgezeichnet.

 

Eine Anmeldung als aktive Radlerin oder aktiver Radler ist ab sofort online möglich. Alle Informationen zur Registrierung, Ergebnisse und vieles mehr gibt es unter stadtradeln.de/rhein-neckar-kreis.

 

24. März 2021
|||

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben