Buchverlosung: Du bist anders, du bist gut

Manche Kinder haben stärkere Emotionen als andere. Mehr Freude, mehr Wut, mehr Trauer … Im nun erschienenen Nachfolger ihres Bestsellers erforscht die Bestellerautorin und vierfache Mutter Nora Imlau die neuen Herausforderungen, wenn gefühlsstarke Kinder sich außerhalb der Familie in der Gesellschaft, der Schule und in den Medien bewegen. Es geht für die Kinder dabei mehr denn je darum die Selbstregulationsfähigkeit zu stärken und mit dem Druck von außen zurechtzukommen, auch wenn im Inneren die Gefühlsstürme toben. Nora Imlau gibt dazu viele Beispiele und hilfreiche Lösungsansätze für Alltagskonflikte und besondere Krisen. Sie bestärkt besonders die Eltern darin, auf ihre Kraftreserven zu achten und Selbstzweifel zu überwinden.

Gefühlsstarke Kinder werden größer. Die Probleme auch. 

Nora Imlau macht gleich zu Beginn des Buches deutlich:  Gefühlsstärke keine Phase ist wie die Zeit der ersten Entwicklung von Emotionsregulation oder die Autonomiephase. Sie bleibt im Kind als Wesensmerkmal verankert dies wird und auch im Grundschul- und Teeniealter (sowie darüber hinaus) Auswirkungen haben. Aber sie ist auch keine Krankheit!

Die Autorin erklärt, dass Gefühle wie Wut und Verzweiflung oder alle anderen auch in größeren Kindern stärker wirken können als bei anderen, wenn das Kind gefühlsstark ist, auch wenn es reift und wächst und sich selbst immer besser kennenlernt. Das Begleiten durch Eltern bleibt in der Regel eine Herausforderung, auch der Anspruch, stets zugewandt und gut rückmeldend zu reagieren und mit dem Kind gemeinsam lernen, was unterstützend wirkt und was eher hinderlich ist.

Mit vielen Beispielen aus der Praxis zeichnet Nora Imlau auf, wie diese Kinder durch harte Arbeit gemeinsam mit den Eltern hin zu glücklichen, starken, sozial gut integrierten Persönlichkeiten entwickeln können und wie sie lernen können, ihre intensiven und überwältigenden Gefühle selbst zu organisieren und zu regulieren.

Auch der Familienalltag und die Ebene der Eltern kommt nicht zu kurz. Von allgemeinen Grundpfeilern wie Ritualen, aktivem Zuhören, Empathie, klarem Aufzeigen persönlicher Grenzen oder dem nicht zu persönlich Nehmen von emotionalen Ausrutschern bis hin zu situativen Lösungsideen rund um Aspekte wie Freundschaften, Medien, Schule, eher riskantem Verhalten, Schlafen, Lebenskrisen, Kleidung und Geschwistern werden sämtliche Aspekte eines jungen Lebens beleuchtet.

Durchgehend gibt Nora Imlau Praxis-Beispiele und Lösungsansätze für Alltagskonflikte und besondere Krisen. Sie bestärkt besonders die Eltern darin, auf ihre Kraftreserven zu achten und Selbstzweifel zu überwinden.

Alles, was wir brauchen, um unsere gefühlsstarken Kinder beim Großwerden zu unterstützen.

 

Du bist anders, du bist gut

Gefühlsstarke Kinder beim Großwerden begleiten. Ab 6 Jahren. Kösel Verlag 2019, 20.- Euro 

Du bist anders, du bist gut

Buchverlosung! 

Gemeinsam mit dem Kösel Verlag verlosen wir ein Exemplar des neu erschienenen Erfolgstitels „Du bist anders, du bist gut“. Wer gewinnen möchte, schreibt uns bis zum 15. Oktober eine Nachricht. Betreff: Nora Imlau. Viel Glück! 

Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Unternehmens dürfen nicht teilnehmen. Der/die Gewinner wird/werden per Los ermittelt. Der/die Gewinner wird/werden per Mail benachrichtigt. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels und der Preisauslieferung genutzt. Die personenbezogenen Daten werden nicht veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben oder verbreitet.

Meine Adresse:



* Pflichtfelder

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben