„Der digitale Salon“

ZOOM GEMACHT! – DER DIGITALE SALON lädt das Nationaltheater Mannheim (NTM) ab dem 24. Februar regelmäßig mittwochs um 19 Uhr bei der Videochat-Plattform Zoom zum Get-Together und Austausch ein: Mitarbeiter*innen und Künstler*innen aller vier Sparten des NTM veranstalten alle zwei Wochen Zoom-Meetings mit kurzen Vorträgen, künstlerischen Beiträgen und Gesprächen. In eineinhalb bis zwei Stunden wird getalkt, gespielt, gemeinsam gekocht und Musik gehört – und vieles mehr. Dabei sind die Teilnehmer*innen eingeladen, sich aktiv in den Abend einzubringen und untereinander ins Gespräch zu kommen.

»ZOOM GEMACHT!« ist offen für Alle, die sich nach Begegnung mit anderen sehnen und Lust haben auf neue Impulse oder einfach einen anregenden Abend. Zu jeder Folge von »ZOOM GEMACHT!«  gibt es das passende Cocktail-Rezept zum Selbermachen (natürlich auch in alkoholfreier Variante) und eine Außenreportage, die über den geteilten Bildschirm für alle Teilnehmer*innen eingespielt wird. Darin geht NTM-Reporterin Valeria Ryhonina Fragen nach wie »Welche Orte vermissen wir aktuell am meisten?« oder »Wo werden wir uns wiedersehen, sobald wir dürfen?«

Der »digitale Salon« ist kostenfrei. Die Termine werden im Spielplan auf der Website, über die Social-Media-Kanäle des NTM und per Newsletter bekanntgegeben. Um eine Anmeldung per E-Mail an zoomgemachtNTM@mannheim.de wird gebeten. Am Tag vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer*innen einen Link zum Zoom-Meeting und Infos zum Abend.

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben