Gewinnspiel: „Raketenwissenschaft für Babys“

„Einfache Erklärungen großer Erkenntnisse für kleine und große Genies!“ Und: „Es ist niemals zu früh, ein Raketenwissenschaftler zu werden!“ So lauten die Ankündigungen des Loewe Verlags. Also, ehrlich gesagt, waren wir erst einmal etwas … erstaunt. Kann ein zweijähriges windelntragendes Baby tatsächlich etwas mit Physik, mit „Raketenwissenschaft“ anfangen? Aber wir sind ja offen für fast alles und fanden die Lektüre dann auch tatsächlich sehr unterhaltsam.

Raketenwissenschaft für Babys ist eine heitere und verständliche Hinführung zur Luft- und Raumfahrttechnik. Kleinkinder (und Erwachsene!) lernen die Grundlagen von Auftrieb kennen und begreifen, wie Schubkraft Dinge zum Fliegen bringt. Auf unnachahmlich leichte Weise und stets mit einem Augenzwinkern schafft es der Quantenphysiker und Familienvater Chris Ferrie, Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu inspirieren. Die Bücher der Baby-Universität sind der einfachste Weg, um schon die Jüngsten für die Wunder der Wissenschaft zu begeistern. 

Baby-Universität
illustriert von Chris Ferrie
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Christoph Gondrom
Ab 2 Jahren, 1. Auflage 2019 , Pappe mit Spotlack 9.95 € (D)

Gewonnen hat: Familie Ciganek aus München. Wir gratulieren herzlich und sagen allen anderen vielen Dank fürs Mitmachen! 

 

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben