Jörg Hilbert liest: „Ritter Rost und das Einhorn“

Na, so was: Auf der Eisernen Burg taucht plötzlich ein Einhorn auf! Und es bleibt nicht der einzige unerwartete Besuch: scharenweise strömen allerlei Tiere herbei und sorgen für jede Menge Chaos (und Dreck). Ritter Rost bleibt nichts anderes übrig, als sich auf das Einhorn zu schwingen und nachzusehen, was all die Tiere zur Eisernen Burg verschlagen hat. Fantasie, Humor und jede Menge Musik, das ist das Geheimrezept der Ritter Rost Musicalbücher. Gemeinsam werden wir singen, nachspielen und einfach den Liedern und der Geschichte lauschen.

Familienveranstaltung „lesen.hören14“. Samstag, 7. März, 11 Uhr. Alte Feuerwache Mannheim. Für Kinder ab 5 Jahren.

Tickets:
café|bar Alte Feuerwache
Brückenstraße 2
68167 Mannheim
Sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.altefeuerwache.com.

Bekannt wurde Jörg Hilbert vor allem als Erfinder des Ritter Rost. Doch er hat auch viele andere Bücher geschrieben und illustriert, etwa „Der Schweinachtsmann“, „Fritz & Fertig –Schach lernen und trainieren“ oder „So hoch der Baum“. Als echter Urururgroßneffe von Joachim Ringelnatz ist er auch als Gedichte-Rezitator unterwegs. In seiner Freizeit spielt er am liebsten Lautenmusik aus alter Zeit.

14. Januar 2020

Kommentar schreiben