Im Theater aufs Abi vorbereiten

Hesse erleben statt lesen: Die »Schule der praktischen Weisheit« öffnet zum inzwischen achten Mal ihre Tore am Nationaltheater Mannheim. Innerhalb einer Schwerpunktwoche zu den Abiturstoffen »Der Steppenwolf«, »Der goldne Topf« und dem Thema Reiselyrik bekommen Schüler*innen von Montag, 20. bis Freitag, 24. Januar die Möglichkeit, sich in Vorstellungsbesuchen und Publikumsgesprächen mit den beteiligten Ensemblemitgliedern sowie in Workshops intensiv mit den Abiturstoffen zu beschäftigen. In Kooperation mit der Universität Mannheim werden zudem Vorträge zu den Autoren und ihren Werken angeboten.

»Der Steppenwolf« nach dem Roman von Hermann Hesse, der zu den zentralen Werken der deutschen Nachkriegsliteratur zählt, versammelt das vierköpfige Ensemble um Samuel Koch im Gehirn des lebensmüden Protagonisten Harry Haller. Auf der Bühne des Schauspielhauses entbrennt ein Kampf um die Vorherrschaft in Harrys Hirn.

  1. T. A. Hoffmanns Kunstmärchen »Der goldne Topf«, eine in Dresden angesiedelte Geschichte über den Studenten Anselmus, der sein bürgerliches Leben hinter sich lässt, kommt am NTM als szenische Lesung mit dem Schauspielensemble auf die Bühne des Schauspielhauses.

Zum Thema Reiselyrik ist in der Lobby Werkhaus unter anderem der 1975 geborene Björn Kuhligk zu Gast, der zu den meist beachteten deutschsprachigen Lyrikern gehört. Zuletzt ließ er mit seinem Langgedicht »Die Sprache von Gibraltar« seine Stimme zur Fluchtthematik hören.

Außerdem zeigt das Junge NTM bereits früher im Januar, zwischen dem 8. und dem 12., an sieben Terminen Johann Wolfgang von Goethes »Faust – Der Tragödie erster Teil« in einer Inszenierung von Jan Friedrich für Jugendliche ab 16 Jahren. Ergänzt wird das Programm durch die Fortbildung »Stimme & Präsenz« für Pädagog*innen am Samstag, 11. Januar von 10 bis 16 Uhr im Jungen NTM.

Karten sind für 8,50 Euro für Vorstellungen im Schauspielhaus, für 6 Euro für Lesungen in der Lobby Werkhaus sowie Vorstellungen im Jungen NTM, für 5 Euro für Vorträge im Schauspielhaus sowie für Workshops erhältlich.

Kartenbestellungen für Einzelkarten und Gruppen können an der Theaterkasse unter 0621 16 80 150 oder per Mail an nationaltheater.kasse@mannheim.de aufgegeben werden.

Für Lehrer gibt es eine eigene Hotline unter 0621  16 80 575.

 

Weitere Informationen zur »Schule der praktischen Weisheit« gibt es unter: nationaltheater-mannheim.de/de/downloads/education/broschure_sdpw_sz1920_druckbogen.pdf

 

Fotos: Christian Kleiner

 

Kommentar schreiben