Junges Nationaltheater Mannheim: sehen.hören.mitmachen

Im Rahmen von sehen.hören.mitmachen am Jungen Nationaltheater Mannheim dreht sich am 15. Februar ab 11 Uhr im Veranstaltungssaal der Alten Feuerwache Mannheim alles um „Frau Gerburg verkauft den Jazz“.

Herr Hering und seine Jazzband proben für das wichtige Vorspielen bei der immer geschäftigen, dauertelefonierenden Frau Gerburg von der Agentur „Gerburg & Gerburg.“ Um an die Aufträge der Agentur zu kommen, übt die Band immer wieder neue Musikstücke ein und führt die Kinder somit spielerisch an die vielfältige Welt des Jazz heran. Was spielt man denn am besten auf dem Kindergeburtstag, der Firmenfeier oder der Privatparty? Diese und viele andere spannende Fragen beantwortet ein turbulentes Musiktheaterstück mit viel Jazz für Groß und Klein, bei dem man ganz nebenbei auch noch so manches über diese Musik, ihre Geschichte und die Instrumente erfährt. Moderiert von Gerburg Maria Müller und musikalisch arrangiert von Matthias Debus am Kontrabass, Alexandra Lehmler am Saxophon, Claus Kiesselbach am Vibraphon und Hering Cerin am Schlagzeug bietet das Kinder-Jazz-Konzert bereits zum vierten Mal großen Musikspaß.

Infos und Tickets unter: 0621 1680 302
jungesnationaltheater@mannheim.de
www.nationaltheater-mannheim.de

 

9. Januar 2020

Kommentar schreiben