Noch freie Plätze für die Sommerfreizeiten

Am 1. Juli beginnen in Rheinland-Pfalz die Sommerferien. Das Kinder- und Jugendbüro bietet wieder verschiedene Freizeiten an – freie Plätze gibt es noch für das Strandbadlager ab der dritten Ferienwoche und für eine Outdoorfreizeit in Boos an der Nahe in der vorletzten Woche der Ferien.

Für Kinder von sechs bis elf Jahren wartet im Strandbadlager ein buntes Programm aus Spiel, Sport und Schwimmen. In der dritten und vierten Ferienwoche, vom 15. bis 27. Juli, gibt es noch freie Plätze. Die Betreuung übernehmen Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros. Unterstützt werden sie  von engagierten Schüler/innen und Student/innen, die zuvor pädagogisch und medizinisch geschult wurden. Das Programm richtet sich nach den kreativen oder sportlichen Fähigkeiten der Betreuer und den Wünschen der Kinder. Unter anderem werden Armbänder basteln, Tanzen und Fußball spielen angeboten.

Die Teilnahme kostet 105 Euro, für Geschwisterkinder gibt es einen Rabatt (85 Euro für das 2. Kind, 75 Euro für das dritte Kind). Auswärtige zahlen 30 Euro mehr. Anmeldeschluss ist der 12. Juli.

Naturbegeisterte Jugendliche von 13 bis 16 Jahren kommen bei der Outdoorfreizeit vom 29. Juli bis 4. August auf ihre Kosten. Die 20-köpfige Gruppe wohnt in einem Bootshaus in Boos an der Nahe, mit Blick auf den Fluss und Kanus direkt am Haus. Neben Spaß auf und im Wasser stehen Ausflüge, Volleyball und Fußball auf dem Programm. Außerdem wird den Jugendlichen unter Anleitung der Umgang mit einem Beil und dem Feuer beigebracht. Die An- und Abreise erfolgt gemeinsam mit der Deutschen Bahn, Treffpunkt ist der Frankenthaler Hauptbahnhof. Die Teilnahme kostet 175 Euro.

 

Die Anmeldung für beide Angebote ist beim Kinder- und Jugendbüro, Stephan-Cosacchi-Platz 3, oder unter unser-ferienprogramm.de/frankenthal möglich. Nähere Informationen sind auch unter frankenthal.de/kijub zu finden.

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben