Kinder und Kunst

Projektabschluss des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Mannheim-Vogelstang in der Kunsthalle Mannheim

„Cool, die Uhr schwebt ja“, ruft ein Schülerin. „Und die Sirene sieht aus wie Marilyn Monroe“, findet eine andere. Die Mädchen und Jungen der fünften Jahrgangsstufe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums sind fasziniert. Jede Woche Donnerstag reisen sie mit der Straßenbahn aus dem Mannheimer Stadtteil Vogelstang in die Kunsthalle an.

Zeitgenössische Kunst ist spannend, macht neugierig, verlangt nach Interpretation und Erklärung. Und so haben insgesamt 86 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b und 5c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums seit September 2018 vor Ort in der Kunsthalle viel über Gemälde, Graphiken, Plastiken, Skulpturen und Installationen der Sammlung und der Sonderausstellungen erfahren.

Im Rahmen des Projekts lernten die Fünftklässler in jeweils zehn aufeinanderfolgenden Terminen verschiedene künstlerische Konzepte kennen und experimentierten in den hellen Ateliers der Kunsthalle selbst mit kreativen Techniken, nutzten dazu unterschiedliche Materialien und kamen so den Aussagen und den Strukturen der Kunstwerke auf die Spur. Das Schulprojekt ist nachhaltig als strategische Bildungspartnerschaft angelegt; Ziel ist die unmittelbare Begegnung mit dem authentischen Ort der Mannheimer Kunstsammlung, mit den Gemälden, Skulpturen und Installationen, um die schulische Unterrichtsgestaltung für die Fünftklässler zu bereichern und ihre kulturelle Kompetenz bereits in der Unterstufe zu fördern.

Jeder Termin beinhaltet Führungen zu verschiedenen Kunstwerken und – besonders wichtig – eigenes kreatives Tun mit einem bewusst prozesshaften Gestaltungsansatz. Nicht das Ergebnis zählt, sondern die Freude am Gestalten.

Ermöglicht wird das Projekt durch die finanzielle Unterstützung sowohl des Schulfördervereins des Geschwister-Scholl-Gymnasiums als auch des Lions Club Mannheim Rhein-Neckar, dessen grundlegendes Motto lautet „Wir machen Mannheimer Kinder stark“, und der nun sogar insgesamt drei Schul-Projekte in der Kunsthalle Mannheim verlässlich ermöglicht. Beide Förder-Partner haben dankenswerterweise bereits eine Fortsetzung ihres finanziellen Engagements für das kommende Schuljahr signalisiert.

Foto: Kunsthalle Mannheim/ Dietrich Bechtel

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben


Ich akzeptiere