Kleine Schätze, gut verpackt

In der Weinheimer Stadtbibliothek herrscht Vorfreude:  Nachdem die vorweihnachtliche Päckchen-Aktion der Stadtbibliothek im letzten Jahr positive Resonanz und viel Zuspruch gefunden hatte, wird sie in diesem Jahr wiederholt.

Ab dem ersten Advent suchen liebevoll verpackte Bücher ihre Leser oder Leserinnen, die bereit sind, sich auf ein Überraschungsbuch einzulassen. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek haben die Romanabteilung und die Kinder- und Jugendbibliothek durchforstet und kleine Schätze gefunden. Diese werden so verpackt, dass der Entleiher nicht erkennen kann, um welchen Titel es sich handelt.

Erst zu Hause wird dann ausgepackt, und meistens steht dem Leser dann eine anregende und etwas andere Lektüreerfahrung bevor.

Die Kinder- und Jugendbücher sind nach dem bewährten Punktesystem in Altersgruppen eingeteilt, so dass kein junger Leser über- oder unterfordert wird. Bei den Erwachsenen hat sich die Regel „alles, aber keine Krimis“, bewährt.

Ein bisschen Neugier, Toleranz und die Bereitschaft, sich auf ganz andere Lektüreerlebnisse einzulassen, ist natürlich Voraussetzung, damit man an diesem Spiel seine Freude hat.

Übrigens, wer noch ein Geschenk sucht, wird vielleicht bei den Up-Cycling-Taschen fündig: das Kulturbüro hat aus den Kultur-Sommer-Bannern der letzten Jahre Taschen bei der Lebenshilfe Bruchsal fertigen lassen. Originelle und praktische Umhänge- und Shopper-Taschen mit und ohne Umschlag, in die ein DinA4-Ordner passt, sind für 15 und 20 Euro in der Stadtbibliothek zu haben.

3. Dezember 2018

Kommentar schreiben


Ich akzeptiere