NABU-Insektensommer 2021

Der diesjährige Insektensommer des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) mit der Biene Maja geht vom 6. bis 15. August in die zweite Runde. 

Beim Insektensommer zählen Familien, Gruppen, Partner oder Einzelpersonen eine Stunde lang Insekten in der Natur. Am besten klappt das Zählen an einem sonnigen, trockenen, windstillen Tag. In Deutschland gibt es rund 33.000 verschiedene Insektenarten, über die nur wenig bekannt ist. Mit der Zählaktion können Naturfreunde mehr über Insekten lernen. Der Insektensommer soll den Insektenschutz unterstützen und auf die enorme Bedeutung der Insekten aufmerksam machen.

Mit der ersten Zählung in diesem Jahr haben 9.060 Menschen beim NABU-Insektensommer teilgenommen. Ziel des NABU ist es, 10.000 Meldungen zu erhalten. Um das zu erreichen, motiviert Insektenbotschafterin Maja auf ihrer Webseite diebienemaja-bienenschutz.de Familien und Kinder, am Insektensommer teilzunehmen und so auf den Insektenschutz aufmerksam zu machen und die Wissenschaft zu unterstützen.

 

Mehr über den NABU-Insektensommer mit Maja gibt es hier.

Foto: Simon Martinelli/NABU

6. Juli 2021

Kommentar schreiben