Neues digitales Lernspiel der Schirn Kunsthalle Frankfurt

INNOVATIVES RÄTSELSPIEL ZUR FARBENLEHRE FÜR KINDER AB 5 JAHREN MINISCHIRN ACTIONBOUND

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt hat ein interaktives digitales Lernspiel der MINISCHIRN für zuhause und unterwegs entwickelt: „Betty und das Geheimnis des schwarzen Flecks“. Es richtet sich an Familien und Kinder im Grund- und Vorschulalter und lädt sie auf ein spannendes Abenteuer in die Welt der Farben ein. Mit den MINISCHIRNIS, den Bewohnerinnen und Bewohnern der MINISCHIRN, entdecken Kinder ab 5 Jahren im virtuellen Farblabor die Vielfalt der Farben und lernen beim Rätseln die Gesetzmäßigkeiten der Farbenlehre kennen. Gespielt wird mit der kostenlosen medienpädagogischen Actionbound-App auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets.

Im Spiel gilt es, das Geheimnis des mysteriösen schwarzen Flecks zu lösen und den MINISCHIRNIS Betty, Can und Vio bei kniffligen Aufträgen zu helfen. Für jede gelöste Aufgabe erhalten die Kinder ein Teil des Schlüssels zum Laborbuch im uralten Schrank des Farblabors, das dieses Geheimnis lüften kann. Sind alle Aufgaben erledigt, werden die Kinder mit einem verblüffenden Experiment belohnt, das sich im heimischen Farblabor mit Alltagsgegenständen selbst umsetzen lässt.

MINISCHIRN ACTIONBOUND vermittelt Kindern während des Spiels Einblicke in die Grundprinzipien der Farbtheorie und -mischung, dabei werden neben den Farbnamen auch Begriffe wie Grundfarbe, Farbfamilie oder Primär- und Sekundärfarbe eingeführt. Zugleich fördert das gemeinsame Rätseln die soziale Interaktion der Kinder: Es müssen Absprachen getroffen und Aufgaben kreativ umgesetzt werden. Erfahrungen aus dem eigenen Alltag helfen beim Lösen der Rätsel und stellen beim Lernen die Verbindung zur individuellen Lebenswelt her. Auf diese Weise wird das Konzept der MINISCHIRN, spielerisch forschendes Lernen zu fördern, auch in der unmittelbaren Umgebung der Kinder erlebbar.

Das Rätselspiel fordert die Konzentrationsfähigkeit der Kinder heraus. Spielmechanismen, die Feedback geben sowie intuitive und autonome Entscheidungen der Kinder zulassen, wecken Neugier und regen immer wieder neu zur Problemlösung an – das Lernen geschieht nebenbei, komplexe Inhalte werden einfach erfahrbar gemacht. Auf diese Weise vermag das Spielkonzept die Dauer und das Engagement zu erhöhen, mit denen sich Kinder mit bildungsrelevanten Themen auseinandersetzen. Dennoch kann das Spiel jederzeit unterbrochen und später fortgesetzt werden. Auch die Kreativität und die Medienkompetenz der Kinder werden gefördert, und das erlernte Wissen kann sich festigen: Die Mitspielenden können fotografieren, Audio-Dateien aufnehmen oder gestalterisch aktiv werden, um den MINISCHIRNIS zu helfen. Mit MINISCHIRN ACTIONBOUND ergänzt die Schirn ihr umfassendes Angebot der digitalen Kunstvermittlung um ein Angebot für Kinder und betont einmal mehr die Bedeutung ästhetischer Bildung im frühen Kindesalter.

ÜBER DIE MINISCHIRN
Die MINISCHIRN ist ein kreativer Erlebnis- und Erfahrungsraum für Kinder von drei Jahren bis ins Grundschulalter. Mit der innovativen Dauerinstallation zu den Themenfeldern Farbe, Form und Struktur bietet die Schirn Kunsthalle Frankfurt ihren jüngsten Besucherinnen und Besuchern einen außergewöhnlichen Spiel- und Lernparcours und lädt zum Experimentieren und Forschen ein: Kinder können sich beim Beobachten, Klettern oder Konstruieren mit Ordnungsprinzipien in Kunst und Alltagswelt auseinandersetzen, Farbphänomenen auf den Grund gehen oder sich von physikalischen Gesetzmäßigkeiten faszinieren lassen.
Derzeit bleibt die MINISCHIRN aufgrund der Corona-Pandemie temporär geschlossen.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN Die Actionbound-App ist kostenlos für iOS und Android in den App-Stores erhältlich SPIELDAUER 45–60 Minuten

ABRUFBAR UNTER www.schirn.de/actionbound EMPFOHLENES ALTER mit Unterstützung ab 5 Jahren GAME-DESIGN UND TEXT Céline Ißle, Simone Boscheinen, Irmi Rauber GRAFIK Christian Bitenc © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2021

 

20. August 2021

Kommentar schreiben