Onlinepremiere: (Exit)HAPPYLAND

»(Exit)HAPPYLAND«: Onlinepremiere

Aus Anlass des 40. Geburtstags des Jungen Nationaltheaters hat das Team des Jungen NTM im September 2019 mit der mobilen Stadtteilrecherche HAPPYLAND vier Mannheimer Stadtteile besucht. Ziel war es, mit Bürger*innen über Rassismus, weiße Privilegien und Ausgrenzung ins Gespräch zu kommen. Anknüpfend an HAPPYLAND bot die Junge Bürgerbühne in der Spielzeit 2019/2020 den Club (Exit)HAPPYLAND unter der Leitung von Sandra Oliveira und Sebastian Reich an.

Junge Menschen zwischen 14 und 17 Jahren haben sich ein Jahr lang mit dem Buch „exit RACISM“ von Tupoka Ogette, den Texten und Videos, die im Rahmen von HAPPYLAND entstanden sind, sowie ihren eigenen Fragen zum Thema intensiv beschäftigt und dafür einen künstlerischen Ausdruck gefunden. Die Jugendlichen des Clubs (Exit)HAPPYLAND, haben sich nach der Corona-Bremsung weiterhin online getroffen und mit Rassismus, weißen Privilegien und Ausgrenzung beschäftigt. Aus den Texten und Videos, die im Rahmen der Onlineproben entstanden sind, ist nun ein dokumentarischer Film geworden, der die Prozesse der Jugendlichen in diesem komplexen Themenfeld zeigt. Darüber hinaus bietet er eine kleine Rückschau über das gesamte Projekt. Zusätzlich zur Präsentation des Films konnte Autorin, Beraterin und Trainerin Tupoka Ogette als Sprecherin gewonnen werden. Nach einem gemeinsamen Auftakt auf zoom, wird auf der Plattform watch2gether gemeinsam der Film angeschaut. Im Anschluss Keynote Speech von Tupoka Ogette inklusive Fragerunde auf zoom.

Leitung Sandra Regina Oliveira, Sebastian Reich Künstlerische Mitarbeit Talibe Tunc
Von und mit Ada Gazal, Hanna Zobeley, Leonard Kozlowzky, Maja Loretta, Tuana Tuncali, Kim Hartmann

Abschlusspräsentation Club (Exit)HAPPYLAND | Junge Bürgerbühne
Online-Filmpremiere und anschließendes Publikumsgespräch mit Tupoka Ogette
13.06.2020 | 19 Uhr | Auf zoom.us und watch2gether.com
ab 14 Jahren
Die digitale Eintrittskarte ist kostenlos.

Anmeldung gerd.pranschke@mannheim.de

 

5. Juni 2020

Kommentar schreiben