Ayse Bosse liest: „Pembo-Halb und halb macht doppelt glücklich“

Eines Tages muss das Mädchen Pembo mit ihrer Familie ihre Heimat verlassen und nach Deutschland umziehen. Pembo will aber nicht. Sie liebt die Sonne, das Meer und ihre Freund*innen in der Türkei. Angekommen in Deutschland ist dort zunächst alles grau und fremd. Sie kennt niemanden. Sie fühlt sich zerrissen zwischen hier und dort. Und auch das neue Geschäft von Papa Mustafa bleibt zunächst ein Flop. Aber dann entdeckt Pembo, wie viel Kraft und wie viel Herz sie hat, um auf das Neue zuzugehen und aus Halb und Halb ein rundes,  glückliches Leben zu machen.

Ayse Bosse arbeitet als Autorin und Trauerbegleiterin. Ihre Bücher für Kinder und Jugendliche („Weil du mir so fehlst“, „Einfach so weg“) waren beide, große Erfolge. Ihr erster Kinderroman „Pembo“ wurde mit dem KIMI-Siegel für Vielfalt und Diversität in Kinder und Jugendbüchern ausgezeichnet und für den Jugendliteraturpreis nominiert. Ayse Bosse wuchs in einer türkisch-deutschen Familie auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg.

Ab  9 Jahren
DO 03.03.2022
Beginn: 10 Uhr. Einlass: 9.30 Uhr

Studio Feuerwache, Eintritt: 3.- Euro

 

 

8. Februar 2022

Kommentar schreiben