ReissNägel – Jugendclub der Reiss-Engelhorn-Museen

ReissNägel heißt der Jugendclub der Reiss-Engelhorn-Museen. Einmal im Monat schauen Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren hinter die Museumskulissen. Sie treffen Ausstellungsmacher, Forscher und Restauratoren. Sie gehen auf faszinierende Entdeckungsreisen durch die Ausstellungen und machen gemeinsame Ausflüge. Das aktuelle Programm hält viele spannende Themen bereit. Neugierige sind herzlich willkommen. Sie können sich unter reiss-naegel@rem-mannheim.eu zu einem kostenfreien Schnuppertermin anmelden.

Was macht eigentlich ein Museumsdirektor? Das erfahren die ReissNägel bei ihrem nächsten Treffen am Freitag, den 15. Februar 2019. Um 15.30 Uhr ist Direktor Prof. Dr. Wilfried Rosendahl zu Gast und beantwortet die Fragen der Mädchen und Jungen. Welche Aufgaben muss er täglich erledigen? Was macht ihm an seiner Arbeit am meisten Spaß? Und wie gestaltet man eigentlich eine Ausstellung?

Außerdem stehen in den kommenden Monaten eine Reise ins geheimnisvolle Königreich Margiana und ein Besuch in den neuen Ateliers der Restauratoren auf dem Programm. Die ReissNägel bringen orientalische Instrumente zum Klingen, erleben den Alltag in der Antike und erfahren, wie Mannheim vor 100 Jahren ausgesehen hat. Sie bewundern Goldschätze aus Indonesien und werden zu Zeitforschern. Alle Termine im Überblick und weitere Informationen zum Jugendclub gibt es unter rem-mannheim.de.

Eine vorherige Anmeldung zu den einzelnen Terminen ist erforderlich unter 0621-293.3771 oder buchungen.rem@mannheim.de.

 

Nächster Termin der ReissNägel:

Fr 15.2.2019 | 15:30 Uhr |  Museum Weltkulturen D5 | Treffpunkt: Kasse | für ReissNägel und alle, die es werden wollen | Anmeldung unter 0621 293.3771 oder buchungen.rem@mannheim.de

11. Februar 2019

Kommentar schreiben


Ich akzeptiere