Sommertagszug im Luisenpark Mannheim

Alle Blumenkinder, Elfen und Waldritter aufgepasst: Rüstung an, Blume ins Haar und los geht’s: Zum großen Sommertagszug im Luisenpark. Hier treffen sich die Kinder der Region, um zusammen mit bunten Wagen, Frühlingsblumen und lustigen Figuren durch den Park zu ziehen und den kalten Winter zu vertreiben. Wenn Ihr also auch keine Lust mehr auf Mütze, Schal und Handschuhe habt, seid ihr hier genau richtig!

Für die Besucher gibt es schon vor Zugbeginn am Haupteingang schöne Sommertagsstecken mit lecker Brezeln. Der Umzug beginnt um 14.30 Uhr am Haupteingang und endet an der Seebühne mit dem Verbrennen eines Riesen-Schneemanns auf dem Kutzerweiher als Symbol für den scheidenden Winter. Wie in jedem Jahr wird der „Förderkreis Freunde des Luisenparks“ e. V. wieder mit einem bunt bepflanzten Frühlingswagen an den Umzügen teilnehmen. Am Umzugsende auf der Seebühne werden dann Lieder gesungen: „Streit, Stroh, Stroh“, „Winter ade“ –  die Liedertexte zum Mitsingen der schönen Frühlingslieder werden vor Ort ausgeteilt! Danach gibt es noch ein lustiges Bühnenprogramm: Der Kinder-Jugendchor der städtischen Musikschule wird mit den Kleinen „Ein Männlein steht im Walde“ , „Brüderchen, komm tanz‘ mit mir“ und „Ich schenk dir einen Regenbogen“ vortragen. Mit dabei ist auch die Tanzgruppe Mix’n’Match und bereichert den Sommertagszug mit einer Choreographie aus verschiedenen urbanen Tanzstilen wie Breaking, HipHop und House.

Nur der Parkeintritt ist zu entrichten, die Veranstaltung selbst ist kostenfrei!

Sonntag, 24. März, 14.30 Uhr, Park

15. Februar 2019

Kommentar schreiben


Ich akzeptiere