„Unser Lehrer ist ein Troll“

Sie trotzen grünem Schleim, furchteinflößendem Gebrüll und gruseligen Klauen:  Die Schauspieler Marcel Schubbe und Lea Wittig retten wieder die Schule im Zwinger 3!

Die schrecklichen Zwillinge Sean und Holly sind berühmt und berüchtigt für ihre Streiche und Ungezogenheiten. Erst neulich setzte sich die Schulleiterin Mrs. Spike aus Verzweiflung in einen Sandkasten und aß Sand. Ein Nervenzusammenbruch folgte. Jetzt gibt es also einen neuen Schulleiter. Und man glaubt es kaum: Der ist ein waschechter Troll! Er verspeist unartige Kinder, verbreitet Angst bei den Lehrern und lässt sogar Schüler in einer Goldmine auf dem Schulgelände für sich arbeiten. Holly und Sean wollen auf ihre Ungezogenheiten allerdings nicht verzichten. So entscheiden sie sich, gegen seine böse Alleinherrschaft vorzugehen …

 

Regisseur Ekat Cordes inszenierte das unglaubliche Stück als wunderbar absurde und komische Geschichte über zwei Kinder, die mit Köpfchen für ihre Freiheit und gegen ein autoritäres System kämpfen.

Wegen des großen Erfolges in der Spielzeit 2017|18 steht die Inszenierung auch in dieser Theatersaison wieder auf dem Spielplan des Heidelberger Theater. Und besonders gut ist, das nicht nur Vorstellungen für Schulen angeboten werden. Auch an Sonntagnachmittagen haben Familien die Möglichkeit, die irrwitzige Geschichte im Zwinger zu erleben, so z. B. am 21.10. um 15.00 Uhr. – Auch in dieser Spielzeit wird eine Inszenierung von Ekat Cordes den Weg auf die Heidelberger Bühne finden. Am 22. Februar 2019 feiert „Auerhaus“ im Alten Saal des Heidelberger Theaters Premiere.

„Unser Lehrer ist ein Troll“ – Wiederaufnahme

von Dennis Kelly | Deutsch von John Birke | 10+

ab Freitag, 19. Oktober 2018, 10 Uhr | Zwinger 3

 

Weitere Informationen und Tickets: www.theaterheidelberg.de; 06221/5820.000; Theaterkasse, Theaterstr. 10;

—————

Fotos 129: Lea Wittig (Holly, vorn), M. Schubbe, M. Baygan; 9964: Marcel Schubbe (Sean), Massoud Baygan (Mr. Ak), Lea Wittig (Holly); © Sebastian Bühler

 

4. Oktober 2018

Kommentar schreiben


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere