Damaskus

Damaskus ist eine der ältesten Städte der Welt und gilt als kulturelles und religiöses Zentrum des Orients. Der Landstrich rund um Damaskus gilt als „Wiege der Menschheit“ und das 6000 Jahre alte Damaskus galt vor dem Krieg als die schönste Hauptstadt des Nahen Ostens. Die in der Damaszener Architektur gestalteten Häuser der Altstadt sind dicht an dicht gebaut, oft mit einem Innenhof in dem Zitronen- und Bitterorangenbäume wachsen. Seit fünf Jahren tobt der Krieg in Syrien. Bis heute forderte er mindestens 55.000 Tote durch Terror und Kriegshandlungen. Allein 2015 starben im Krieg in Syrien zehntausende Menschen, darunter viele Kinder. Weit mehr als ein Drittel der Opfer sind Zivilisten. Rund elf Millionen Menschen sind auf der Flucht. Während der Rest des Landes in Chaos versinkt, lässt Diktator Baschar al-Assad über Wohngebiete seines eigenen Landes – beispielsweise in der Stadt Aleppo – Fassbomben abwerfen hält aber weiterhin in Damaskus Hof.

 

Kommentar schreiben