Winter-Wirtshäuser

Wenn es draußen ungemütlich und regnerisch wird, freuen wir uns über warme und kuschelige Einkehrtipps. Wie immer von unserem Löffelmeter-Tester-Team  verlässlich auf Kinderfreundlichkeit getestet. Und super lecker schmeckt es hier natürlich auch. Drei echte Brauhäuser beweisen, dass urige Gemütlichkeit und sehr viel frischer Wind in der Küche perfekt zusammenpassen.

Woinemer Hausbrauerei

München hat ein Hofbräuhaus und Weinheim seine Hausbrauerei unweit der Innenstadt. In dem urigen Gasthaus, das in mehrere „Stuben“ und einen großen  Tresenbereich aufgeteilt ist, kommen Fans von deftiger Hausmannskost voll auf ihre Kosten.

Ganz zu schweigen natürlich von den großartigen, im Hause gebrauten unterschiedlichen, saisonalen Biersorten. Nach einem gemeinsamen Spaziergang durch die Fußgängerzone, über den einzigartigen Marktplatz oder durch den schönen Schlosspark ist das liebevoll eingerichtete Restaurant ein prima Anlaufpunkt, um sich gebührend zu stärken. Besonders Kindern dürfte es hier tatsächlich nicht langweilig werden – für die ganz Kleinen finden sich Kisten mit Spielzeug im Gastraum, das wirklich nette Serviceteam versorgt den Nachwuchs mit Malstiften und einer Kinderkarte mit Rätseln, Spielen und kleinen Gerichten, die bei Kids hoch im Kurs stehen: Kinderschnitzel, Fischstäbchen, Spätzle, Hähnchen-Crossies mit Pommes und natürlich der (leere) Rabauken-Teller zum Klauen bei den Tischnachbarn. Schön ist auch, dass notorische „Draußensitzer“ auch im Winter die Möglichkeit haben, in dem großen und überdachten Außenbereich dieser Vorliebe nachzugehen. Und das sogar, ohne dabei zu frieren, denn die einladenden Plätze auf hübschen Holzbänken  werden mit zahlreichen Heizstrahlern muckelig gewärmt.

Friedrichstraße 23, 69469 Weinheim, 06201 12001, Do 17 – 22 Uhr, Fr bis So 12 – 22 Uhr, woinemer-brauerei.mobi

Kulturbrauerei Heidelberg

Urig, stets gut besucht und seit 20 Jahren in den guten Händen der Familie Merz – das ist die Kulturbrauerei im Herzen der Altstadt. Das Restaurant mit seinem eigenen Brauhaus, dem Hotel und dem wunderschönen Biergarten ist etwas ganz Besonderes und in seiner Kombination wohl einmalig in der Region.

Hier wird schon immer gutbürgerliche Gastlichkeit gelebt, auf Qualität und Teamwork gesetzt. Seit mit Junior Joshua Merz vor ein paar Jahren die jüngste Generation die Zügel in die Hand genommen hat, weht jetzt auch ein frischerer und noch konstanterer Wind durch die altehrwürdigen Hallen. Gleichzeitig ist es gelungen, mit feinen Veränderungen mehr unmittelbare Nähe und spürbar familiären Flair in den alltäglichen Betrieb zu bringen. Die fast schon „kultige“ Kulturbrauerei ist immer einen Besuch wert – in den tollen Räumlichkeiten findet sich unendlich viel Platz für kleine und große Familien, die einen entspannten Abend oder Nachmittag miteinander verbringen. Bei deftigen Kleinigkeiten, üppigen Klassikern oder auch vegetarischen Alternativen auf der Karte wird mit Sicherheit jeder Gast glücklich. Durch seine Lage im hinteren Teil der wunderschönen Altstadt eignet sich das Brauhaus ganz prima als Ausflugslokalität oder als Anlaufpunkt nach einem gemeinsamen Stadtbummel. Und auch wenn eine Reservierung immer ratsam ist, findet sich hier meist spontan ein Plätzchen, denn das Gasthaus bietet Platz für 270 Gäste im Innen- und 200 im Außenbereich. Genug Raum also, um auf Entdeckungstour zu gehen, wenn es die Kids mal wieder nicht am Tisch hält.

Leyergasse 6, 69117 Heidelberg, 06221 502980, Mo bis Do 17 – 21.30 Uhr, Fr bis So 11.30 – 22.30 Uhr, heidelberger-kulturbrauerei.de

Brauhaus Freihof

Im Mittelalter Adelssitz, seit fast 200 Jahren gastronomisch genutzt und mittlerweile endlich wieder unter neuer Leitung eröffnet: Der altehrwürdige Freihof in Wiesloch ist wieder da.

Das stattliche Gebäude mit den Staffelgiebeln liegt mitten in der wirklich pittoresken Altstadt und empfängt seine Gäste mit historischem Gemäuer, uriger Gemütlichkeit und sehr viel frischem Wind. Ein junges Team wirbelt routiniert im Service und das Menü ist voll moderner Klassiker. Das traditionsreiche Restaurant mit seiner hauseigenen Brauerei ist ein echter Hingucker. Schweres Gebälk, knarzende Dielen, schiefe Stufen und rustikales Interieur prägen die authentische Grundessenz dieses Urgesteins. Es ruht in sich selbst, wird aber jetzt durchbrochen und aufgefrischt mit jungem Elan und neuer Bodenständigkeit. So findet man auf der Karte neben Sauerbraten, Schweineschnitzel und Rindergulasch auch Brauhaus-Gerichte wie Schweinshaxe und Dry Aged Steak und natürlich, offenbar wegen der großen Nachfrage, eine tolle Auswahl an fleischfreien, äußerst kreativen Hauptgängen. Nicht nur Vegetarier freuen sich so über Steinpilzravioli in Salbeibutter, Kichererbsen-Küchlein mit buntem Gemüse oder Alblinsensalat mit Ziegenkäse. Und auf den Nachwuchs warten selbstgemachte Pasta, hausgemachte Maultaschen und natürlich der Freihof-Burger mit eigens gefertigtem Brötchen.

Freihofstraße 2, 69168 Wiesloch, 06222 9353994, täglich 12 – 22 Uhr, brauhaus-freihof.de

Löffelmeter

Sean und Trine von Löffelmeter, dem Gastro-Guide aus Heidelberg, testen und empfehlen für jede StadtLandKind-Ausgabe familienfreundliche Restaurants, Cafés, Biergärten und Imbisse. Frische Ausgeh-Tipps gibt es übrigens auf: löffelmeter.de und facebook.com/loeffelmeter

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben