Zum Dahinschmelzen

Strawberry-Cheesecake am Stiel
Mhhh, so lecker. Das schmeckt definitiv auch Eltern. Unsere Version kommt mit Frischkäse daher, das Rezept gelingt aber auch mit Joghurt oder Milch und nur mit der Hälfte des angegebenen Zuckers. Die Konsistenz ist dann deutlich leichter. Die Zutaten: 100 g Erdbeeren, 150 g Frischkäse, 10 – 12 TL Rohrzucker, Wasser So geht’s: Die kleingeschnittenen Erdbeeren, Frischkäse, Zucker mit 40 ml Wasser pürieren. Je nach Geschmack lässt sich diese Eis-Sorte marmoriert oder gestreift herstellen. Dafür einen Teil des Frischkäses und die Hälfte des Zuckers und die Hälfte des Wassers beiseitestellen und erst die Erdbeer-Frischkäse-Masse in die Eisförmchen füllen. Anschließend die restlichen Zutaten mixen und den weißen Anteil hinzufügen. Über Nacht ins Gefrierfach stellen.

 

Best of Beeren
Die Zutaten: 150 g Erdbeeren, 50 g kleine Blaubeeren, 50 ml frisch gepresster Zitronensaft, 50 ml Wasser und wer möchte, kann 30 g unraffinierten Zucker ergänzen. Da das Obst nicht gekocht wird, behält es all seine Vitamine. Hier lohnt sich also hochwertiges Obst aus Bio-Anbau zu verwenden. So geht’s: Die Zutaten pürieren und die Formen zur Hälfe füllen. Einige Blaubeeren in die Masse platzieren, Platz für die Holzstiele lassen und mit Erdbeermasse auffüllen. Wir haben auf dringenden Wunsch übrigens noch einige Mini-Marshmallows zugefügt. (Sehr lecker!) Das Einfrieren: Am besten gelingt Eis, wenn man es über Nacht einfrieren lässt; wenn es schnell gehen muss: das Eis in den hinteren Teil des Gefriergeräts stellen. Zwischen die Lagen von Eis legen wir immer eine Lage Butterbrotpapier, damit die Formen nicht aneinanderkleben.

Weitere Rezepte (unter anderem das Ü-18- Rezept für Prosecco-Zitronen-Eis) findet ihr in unserem aktuellen E-Paper. Schaut doch mal rein: stadtlandkind.info/aktuelles-epaper

TIPP: Bei vielen Eisformen sind bereits Plastikdeckel inkl. Stielen dabei. Wir haben Holzstiele verwendet, einfach, weil wir einen großen Vorrat hatten. Für Kindergeburtstage oder Einladungen lassen sich die Stiele zudem beschriften – mit Namen und netten Botschaften – und mit Deko verzieren. Großen Spaß macht es kleinen Geburtstagsgästen, das fertig gefrorene Eis in Streusel, Nüsse oder Schokolade zu tauchen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben