Ausgehen mit Kindern

Bevor der Herbst kommt, wollen wir so oft es geht raus ins Grüne. Wie schön, wenn wir unsere Ausflüge mit tollen, kinderfreundlichen Ausgehtipps verbinden können.

Heidelberger Wirtshaus

Heidelbergern ist der „Spanferkelhof“ ein Begriff. Das Traditionsunternehmen hat sprichwörtlich Generationen beliefert und in der Region seit jeher ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Wilfried Pfisterer, der den Betrieb seit einiger Zeit allein mit seiner Frau leitet, geht jetzt neue, frische Wege und hat dabei große Pläne. Die schönen, sehr geräumigen Gasträume sind seit Kurzem nicht mehr nur reine Eventlocation, sondern ein tolles Restaurant. Und damit nicht genug – seit dieser Saison gibt es außerdem einen großen Biergarten direkt vor den Toren der Bahnstadt. Für die Kids gibt es hier statt eines simplen Spielplatzes ein kleines, zweistöckiges Kletter-Häuschen mit Elektrokamin, Strom und Rutsche. Ein weiteres Highlight für die Kleinen: der wirklich winzige Hofhund (mit dem imposanten Namen Brutus), der alle Gäste schwanzwedelnd willkommen heißt. Während die Kinder spielen, kann man sich entspannt auf den Bierbänken niederlassen – und dabei zwar nicht dem Gras beim Wachsen zuhören, wohl aber den Salat beim Wachsen beobachten. Die Macher ziehen ihre Salate, die im Restaurant auf dem Teller landen, nämlich selbst in einem gläsernen Gewächshaus direkt am Hof. Sogar das Brot wird im „Heidelberger Wirtshaus“ selbst gebacken, die Bratwürste, die im eigens gezimmerten Holzhaus (Selbstbedienung im Biergarten!) über den Tresen gehen, sind handgemacht.

Baumschulenweg 100, 69124 Heidelberg, 06221 9144434, wirtshaus-heidelberg.com, Mi bis Sa ab 17, So & Fe ab 12 Uhr, Mo & Di Ruhetag

Kleiner Plänkschter

Die herzlichen Betreiber Vivien und Patrick Doser sind in der Gastro-Szene keine Unbekannten – jahrelang haben sie mit ihrem „Kleinen Paffen“ im Pfaffengrund die kulinarische Landschaft der Region bereichert, bis sie sich vor gut drei Jahren einem neuen Projekt gewidmet haben. Am Rande von Plankstadt, fernab der Straße begrüßen sie große und besonders auch kleine Gäste in ihrem „Kleinen Plänkschter“. Dem charmanten Paar gelingt es scheinbar spielend, Gastfreundschaft, Gemütlichkeit und leckeres, frisches Essen zu vereinen. Besonders der schöne Biergarten bietet Eltern einen tollen Ort zum Seele baumeln  lassen, den Kleinen genug  Platz, um sich richtig auszutoben. Unter dem Motto „Junge, hausgemachte Küche“ lockt die Speisekarte mit Gerichten wie Cordon Bleu, gebackenem Ziegenkäse und knackig-frischen Salaten. Hochwertige, regionale und saisonale Produkte werden frisch und auf den Punkt zubereitet, und das ausnahmslos ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker. Es gelingt den leidenschaftlichen Machern, bodenständiger Hausmannskost in warmem Ambiente einen jungen, frischen Kick zu verpassen. Jeden letzten Donnerstag im Monat lädt der Kleine Plänkschter zum großen Burger-Tag. Und auf einer Kinder-Karte können die Kleinen zwischen Spätzle, Bratwurst und anderen beliebten Kleinigkeiten wählen.

Jahnstraße 25, 68723 Plankstadt, 06202 5829901, kleinerplaenkschter.de, Mi bis So ab 17 Uhr

Texte und Fotos: löffelmeter.de

Löffelmeter 

Sean und Max vom Gastro-Guide Löffelmeter aus Heidelberg testen und empfehlen für jede StadtLandKind-Ausgabe familienfreundliche Restaurants, Cafés, Biergärten und Imbisse. Vor kurzem hat die Löffelmeter-Familie Zuwachs bekommen! Mit dabei ist ab sofort Katharina Hildebrandt, genannt Trine: Journalistin, leidenschaftliche Köchin und Vegetarierin. Wir freuen uns sehr und sagen Herzlich willkommen! Noch mehr Tipps gibt es täglich auf: löffelmeter.de 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben