Buchtipp plus Verlosung: „Das große Buch von Lotta“

Das große Buch von LottaAstrid Lindgren, geboren als Astrid Anna Emilia Ericsson 1907 in Näs bei Vimerby, ist bis heute die berühmteste Kinderbuchautorin der Welt. Die Pippi-Langstrumpf-Geschichten erfand sie zunächst für ihre Tochter Karin, als dieses mit einer Lungenentzündung im Bett bleiben musste. Astrid Lindgren begann zu erzählen und erfand immer neue Geschichten, denen bald nicht nur ihre eigenen Kinder begeistert zuhörten, sondern auch deren Freunde. Astrid Lindgren war aber nicht nur eine Autorin und ein Mensch mit hellwachem Geist und großem Humor – sie war auch als „Pädagogin“ ihrer Zeit weit voraus.
„Liebe kann man lernen. Und niemand lernt besser als Kinder. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selber lieblos werden.“ (Astrid Lindgren)
Als erste Kinderbuchautorin überhaupt wurde Astrid Lindgren mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet und nutzte die Preisverleihung in der Paulskirche für einen starken Appell zur friedlichen Kindererziehung.
„Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.“ (Astrid Lindgren) 
2002 starb Astrid Lindgren – bis ins hohe Alter war sie voller Energie auf Bäume geklettert und hatte mit ihren Urenkeln gespielt. So unvergessen wie die mit Preisen überhäufte Autorin selbst sind ihre Bücher, mit denen viele Generationen von Kindern aufgewachsen sind. Sensibel und zeitgemäß ließ der Oetinger Verlag die Werke überarbeiten und immer wieder neu illustrieren. Die Figuren in ihren Büchern sind so unterschiedlich – wie eben Kinder unterschiedlich sind. Ob Ronja, Michel, Karlsson vom Dach oder eben Pippi – es gibt für kleine und größere Leserinnen und Leser so viele Möglichkeiten sich zu identifizieren. „Ich bin ja eher der Typ Madita“, sagte neulich eine befreundete Mutter zu mir. „Madita mochte ich immer am liebsten.“
„Mit mir ist es komisch. Ich kann so viel! ” (Lotta kann Rad fahren, Astrid Lindgren) 
Hm. Natürlich ist Madita toll … Aber Lotta erst! Eigensinnig, witzig und charakterstark. Und Lotta kann nun mal einfach alles! Pfeifen, kranken Leuten helfen, einen Weihnachtsbaum besorgen und sogar Fahrrad fahren – im Geheimen. Und nicht nur das: Lotta ist auch noch das fröhlichste Kind in der ganzen Krachmacherstraße. Es sei denn, sie ist gerade böse. Auf ihre Geschwister zum Beispiel. Aber dann zieht Lotta einfach zu Tante Berg, denn die ist immer lieb. Die kleine Lotta sprüht nur so vor Abenteuerlust und ist ein Vorbild für furchtlose, starke und selbstbewusste Kinder. Wichtige Kinderthemen wie Trotz, Wut und Geschwisterkonflikte werden behandelt, genauso wie zu lernen, sich zu vertragen und zu entschuldigen. Dabei machen die Geschichten aber vor allem Spaß und zeigen eine unbeschwerte Kindheit. Die warmherzigen und nostalgischen Illustrationen von Ilon Wikland begeistern sowohl kleine als auch große Leser.
Am 14. November 2022 wäre Astrid Lindgren 115 Jahre alt geworden. Und ihre eigenwillige und hinreißend witzige Heldin Lotta wird in diesem Jahr 65 Jahre lat. Das muss natürlich gefeiert werden! Gemeinsam mit dem Oetinger Verlag verlosen wir zu diesem Anlass ein prall gefülltes Fan-Paket für echte Lotta-Fans:

Zu gewinnen ist „Das große Buch von Lotta“. Ein Sammelband für alte und neue Lotta-Fans, plus die Hörspiele „Lotta zieht um“ und „Na klar, Lotta kann Rad fahren“. (Geeignet für Kinder ab vier Jahren). 

Wer gewinnen möchte, schreibt uns bis zum 05.12.2022 und ist mit etwas Glück dabei. Betreff: Lotta.

    Meine Adresse:



    * Pflichtfelder

    Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Unternehmens dürfen nicht teilnehmen. Der/die Gewinner wird/werden per Los ermittelt. Der/die Gewinner wird/werden per Mail benachrichtigt. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

    Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels und der Preisauslieferung genutzt. Die personenbezogenen Daten werden nicht veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben oder verbreitet.

     

    Kommentar schreiben