DIY Kaleidoskop

Hier kommt unser DIY Tipp für ein tolles Kaleidoskop

Was ihr braucht:

  • Papprollen⁣
  • Motivpapier & Washitape⁣
  • Alufolie (Alternativ eignet sich auch die Innenseite einer Schokokuss Verpackung)⁣
  • Bastelkarton
  • Perlen und Pailletten⁣
  • Etwas Plastik als Abdeckung + ein Stück Plastik als Einlage (wir haben die Verpackung eines Make-up-Schwamms benutzt, die passt genau auf die Küchenrolle)⁣
  • Bastelkleber, Schere, Lineal, Klebeband⁣

Und so wird’s gemacht:

Zuerst schneiden wir ein Stück Karton zurecht. Bei unserer Küchenrolle brauchen wir drei Streifen je 4 cm breit und etwa 24 cm lang. Auf diese Streifen wird zuerst die Alufolie aufgeklebt und dann eine dreieckige Röhre geformt. Die einzelnen Streifen klebt ihr dazu mithilfe von Klebeband zusammen. Achtung: Die Alufolie muss bei der Röhre nach innen zeigen, damit sich die Perlen nachher spiegeln. Dann schiebt ihr die Aluröhre in eure Papprolle, sodass sie auf einer der Seiten bündig sitzt. ⁣

Aus einem Stück Plastik schneidet ihr ein Kreis von ca. 4 cm Durchmessern aus. Diesen setzt ihr nun in die Küchenrolle ein, auf der Seite auf der die dreieckige Röhre nicht ganz am Rand abschließt. Hier werden jetzt die Perlen und Pailletten hineingefüllt. Dann schneidet ihr ein weiteres Rundes Stück Plastik aus, welches als Abdeckung ans Ende der Rolle angebracht wird. Das Ganze gut festkleben damit die Perlen nicht rausfliegen können. ⁣

An das untere Ende der Rolle (hier schließt die dreieckige Röhre direkt ab) kommt ebenfalls noch ein rundes Stück Plastik. Dieses wird noch mit einem Karton beklebt, aus dem ihr zuvor ein kleines Guckloch ausschneidet. Schaut euch am besten die Bilder an, da könnt ihr es gut erkennen.⁣

Damit euer Kaleidoskop jetzt auch noch schön aussieht. Könnt ihr es mit Motivpapier und Washitape bekleben. Alternativ können die Kinder es auch selbst bemalen!⁣

Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln! ⁣Noch mehr Tipps findet ihr hier!

18. Februar 2020

Kommentar schreiben