Minigolf und mehr

Von wegen altbacken oder nur für Kindergeburtstage: Minigolf ist wieder angesagt. Unser Gastro-Test-Team Trine und Sean hat drei Plätze entdeckt, wo Familien nicht nur jede Menge Spaß haben können, sondern auch wunderbar bewirtet werden.

Mio – Kiosk & Minigolf

MinigolfAch, wie schön! Bei unserer Suche nach wirklich schönen Minigolfbahnen in der Region haben wir in Weinheim ein wahres Kleinod entdeckt. Was die neue Pächterin Silvia aus dem etwas in die Jahre gekommenen Urgestein unweit der Altstadt und des Schlossparks gemacht hat, ist eine kleine, liebevolle, einzigartige Sensation. Die unfassbar sympathische und fröhliche Spanierin war lange hauptberuflich Tagesmutter und wirbelt jetzt mit einem kleinen Team als ganz besondere Gastgeberin auf „ihrer“ Minigolfbahn.

Der alte Kiosk wurde liebevoll renoviert, dezent, modern, aber dennoch im Vintage-Look eingerichtet und durch ein außergewöhnliches Angebot erweitert. Sandwiches, belgische Waffeln, Tagesessen, Eis, Süßigkeiten in der Tüte zum Selbstzusammenstellen, wirklich guter Kaffee und ganz viel Herz. Mit dem „Mio“ (spanisch für „Meins“) ist es ihr sehr charmant gelungen, einen Ort zu erschaffen, an dem Menschen einfach so zusammenkommen können, dürfen und sollen. Und das ganz zwanglos. Bei Silvia darf man auch an einem der schönen Tische oder in der Lounge-Ecke Platz nehmen, ohne etwas zu essen oder den Minigolf- Schläger zu schwingen. Kinder, Teenies, Familien, Freunde, Hunde, Ausflügler, Touristen, Weinheimer – hier kommt alles zusammen. Und das auch ohne Alkohol, Bratwürste oder Pommes. Zu ihrem schlüssigen Konzept gehören tolle Sandwiches vom Grill, Tagesessen wie Currys, Gemüsepfannen, vielseitige Bowls und  Waffeln, die allesamt von ihrem entzückenden Team und ihr selbst in der kleinen Küche frisch zubereitet werden. Ein wirklich perfekter Ort für die ganze Familie für eine Partie Minigolf und mehr.

Obertorstraße 9, 69469 Weinheim, Di bis So 11 – 20 Uhr, 06201 4990050, mio-kiosk.de

Adventure Golf

Diese außergewöhnliche Minigolfbahn in Baiertal ist tatsächlich ein großes Abenteuer für kleine und große Minigolfer und ein ideales Ausflugsziel vor den Toren des Kraichgaus. Um die 18 abwechslungsreichen Bahnen spielen zu können, führt einen der Weg auf einen schönen Hügel – gespielt wird nämlich von oben nach unten. Der Unterschied zu anderen Anlagen besteht darin, dass man während des Spiels auf den Bahnen stehen darf und auch muss. Um die spannenden Wasserläufe, Ritterrüstungen, Hügel, Felsen und weiteren liebevollen mittelalterlichen Details genießen zu können. Denn die Adventure Golfanlage liegt am Fuße eines 950 Jahre alten Ritterguts auf dem heutigen Areal einer Golfanlage. Eingebettet zwischen dem 18- und 9-Loch Golfplatzes des Hohenhardter Hofs wird sie zum Abenteuer für jeden Besucher. Die 18 Kunstrasenbahnen werden nämlich über zwei verschiedene Schwierigkeitsgrade bespielt. Während es dem Nachwuchs etwas leichter gemacht wird, den Ball im Loch zu versenken, können sich die Eltern ihren ganz eigenen Herausforderungen stellen. Ein kleiner Biergarten mit Imbiss lädt zur familiengerechten Stärkung vor oder nach dem Spiel. Und hier gibt es fast alles, was man dazu braucht – Pommes, Currywurst, Kartoffelpuffer, Kaiserschmarrn, Eis und mehr. Wer keine Lust auf Snacks hat, hat hier die Möglichkeit, im Hohenhardter Hof Restaurant auf einer wunderschönen Sonnenterrasse fürstlich zu speisen. Die Hofgut-Küche ist traditionell sowie international ausgerichtet mit Fokus auf regionalen Zutaten.

Hohenhardter Hof,  69168 Wiesloch, Mo bis Fr ab 12 Uhr, Sa, So & in den Ferien ab 10 Uhr, adventure-golf-hohenhardt.de

Minigolf Nußloch

Von der Bundesstraße schnell zu erreichen liegt diese verträumte, kleine Anlage unweit des Angel-Sees in St.Ilgen. Man könnte sagen, dass dieser Minigolfplatz im Grünen mit Parkplätzen direkt vor der Tür in einem Dornröschenschlaf schlummert. Seit den 1960er Jahren wird hier schon der Minigolfschläger geschwungen und das auf fast professioneller Ebene, denn der Platz ist Mitglied im Deutschen Minigolfsport Verband. Bis heute wird hier auf den gepflegten, geschichtsträchtigen Originalbahnen gespielt. Die Kids haben auf der weitläufigen Anlage genügend Platz zum Toben, hohe Bäume spenden kühlen Schatten an heißen Tagen und natürlich sorgt das Pächter-Paar im Bistro für gängige Speisen. Das Angebot reicht von Pizza über Paprikawurst bis hin zu Flammkuchen, Baguettes und Wurstsalat. Betreiber „Winnes“, ein echtes Original, erzählte uns, dass viele Stammgäste eigens für den Wurstsalat seiner Gattin anreisen, auch ohne sportlich aktiv zu werden. Wem jedoch nach der Runde Minigolf der Sinn eher nach mediterranen Köstlichkeiten steht, dem sei das griechische Restaurant „Lichtenau“ ans Herz gelegt. Fußläufig in zwei Minuten ist dieser in der Region wohl einzigartige „Kult-Grieche“ mit Seeblick zu erreichen.

Massengasse 80, 69226 Nußloch, Di & Fr ab 16.30 Uhr, Sa & So ab 14.30 Uhr

löffelmeter.de

Sean und Trine von Löffelmeter, dem Gastro-Guide aus Heidelberg, testen und empfehlen für jede  StadtLandKind-Ausgabe familienfreundliche Restaurants, Cafés, Biergärten und Imbisse. Frische Ausgeh-Tipps gibt es übrigens auf: löffelmeter.de und facebook.com/loeffelmeter

 

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben