Buchtipp: Jim ist mies drauf

Das „Bücherwald“-Team aus Weinheim empfiehlt diese zwei Schätze:

Jim ist mies drauf 

Affe Jim ist mies drauf: Die Sonne scheint zu hell, der Himmel strahlt zu blau und die Bananen schmecken zu süß! „Vielleicht hast du schlechte Laune“, vermutet sein Freund Nick. Doch Jim ist sicher: „Ích hab KEINE schlechte Laune!“ Als seine Freunde versuchen ihn aufzumuntern – „Hüpf auf und ab!“, „Tanze!“ oder „Mach ein Nickerchen!“ – stürmt er wütend davon. Nichts scheint zu helfen. Kann es sein, dass er einfach einen schlechten Tag hat? Unsere Meinung: „Ein wundervolles und ehrliches Bilderbuch zum Thema schlechte Laune, mit witzigen Illustrationen und der Botschaft, dass es in Ordnung ist schlechte Laune zu haben, dass es allen mal so geht und dass es wieder besser wird. Wir lieben Jim!

Jim ist mies drauf: Bilderbuch über Gefühle und schlechte Laune für Kinder ab 4 Jahre. Von Suzanne Lang und Max Lang. Gebundene Ausgabe – Bilderbuch, 15. Loewe Vorlesebücher, Januar 2020.  12.99 Euro. 

Hände vors Herz

Achtsamkeit und Entspannung für Groß und Klein – Ein Mitmachbuch: Kennst du das? Manchmal ist man einfach wütend oder schlecht gelaunt. Dann ist es höchste Zeit für eine Pause und positive Energie! Bist du bereit? Dann atme einmal tief aus wie ein Feuerdrache. Nimm deine Hände vors Herz und spüre, wie sich deine Atmung verlangsamt. Strecke deine Arme bis zum Himmel und mache einen Buckel wie eine Katze. Wie fühlt sich dein Körper dabei an? Merkst du, wie du langsam ruhiger wirst? Unsere Meinung: „Das Buch ist super schön illustriert, die einzelnen Texte kurz und gereimt und es macht Spaß in dem Buch herumzublättern um die richtige Übung für die jeweilige Situation zu finden. Genau das Richtig in der jetzigen Zeit, um gemeinsam mit den Kindern ein bisschen zu entspannen.“

Hände vors Herz: Achtsamkeit und Entspannung für Groß und Klein. Ein Mitmachbuch. Von Axel Burmeister (Autor) und Flora Waycott. cbj Verlag, Januar 2020 . 13.- Euro. 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben