Yippieh! Wir bauen ein Tipi!

Yippieh! Wir bauen ein Tipi!

Das brauchen wir: 

⛺️robusten Baumwollstoff (weiß), 3 Meter lang, 4,50 Meter breit. 

⛺️sieben zwei Meter hohe Latten (im Baummarkt erhältlich)

⛺️Mittelfestes Seil, Bindfaden für den Zirkel, ein Maßband 

⛺️natürlich viele bunte Farben

Und so wird’s gemacht:

1. Damit es schneller geht, haben wir Acrylfarben genommen – das Tipi ist dadurch nicht wasserfest. Wer es bei Wind und Wetter im Garten lassen möchte, muss wasserfeste Stofffarbe nehmen und entsprechend mehr Zeit zum Trocknen einplanen. Natürlich dürfen Bohrmaschine, Tacker und eine gute, scharfe Stoffschere nicht fehlen.

2. Jetzt werden die Löcher in die Latten gebohrt. Ca 20 cm vom oberen Ende. Die Löcher müssen groß genug sein, dass das Seil durchgezogen werden kann.

3. Danach wird das Seil durch die gebohrten Löcher gezogen. Hier können die größeren Kinder gut helfen.

4. Sind alle Latten oder Stöcke durch das Seil verbunden, werden sie fächerförmig auf den Boden gelegt. Jetzt wird das Seil noch mal richtig straff gezogen und oben fixiert und gut verknotet. 

5. Aus Faden, Filzstift und Maßband basteln wir uns einen Zirkel. Der Stoff wird glatt auf dem Boden ausgebreitet und exakt in der Mitte gefaltet. Von der Falte ausgehend zeichnen wir einen gleichmäßigen Halbkreis auf den Stoff. Der Trick: Der Bindfaden muss immer straff gespannt sein, dann wird der Halbkreis gleichmäßig. 

6. Dann wird entlang der gezeichneten Linie geschnitten. 

7. Jetzt wird der Stoff probeweise um das Gerüst drapiert. Stimmt alles, kann es mit dem Bemalen losgehen. 

8. /9. Unser Tipi wird bunt. Ganz wichtig: Unbedingt ausreichend Zeit einplanen, in der die Farbe trocknen kann. 

10. Jetzt den Stoff so drapieren, dass die Öffnung auf der gewünschten Seite ist (Achtung: auf eine gleichmäßige Verteilung achten) und dann festtackern.

Vielen Dank an:
Helena, Greta, Emil und Caspar fürs Mitmachen und ein großes Dankeschön an die Stoff Ecke in Viernheim für den wunderbaren Stoff! 

Noch mehr von unseren Basteltipps findet ihr hier.

19. Juni 2020

Kommentar schreiben