„Was ist Glück?“

Was ist Glück? Wann bin ich glücklich? Was braucht es zum Glücklichsein? Bedeutet Freundschaft Glück? Ist Geld wichtig um glücklich zu sein? Was braucht man um Glück zu haben? Kann man das Glück beeinflussen?

Die Theatergruppe „Entre nous“ kehrt nach ihrem ersten erfolgreichen Projekt auch dieses Jahr nach Weinheim zurück und wird sich gemeinsam mit Weinheimer Kindern mit dem Thema Glück auseinandersetzen – und dabei die Weststadt neu entdecken, bespielen und gestalten. Hinter der Aktion in den Sommerferien stecken wieder Pro Weststadt e.V, der Stadtjugendring e.V. und die Theatergruppe „Holzwurm“. Sie unterstützen das forschende Theaterprojekt: „Was ist Glück“. Gemeinsam soll Theater gespielt werden, dabei können die jungen Mitspieler das Glück erforschen und selbst gestalten.

Mitmachen können alle Interessierten, Neugierigen, Experimentierfreudigen im Alter von 12 bis 15 Jahren mit und ohne Fluchthintergrund, Alteingesessene und Neuzugezogene.

Die Theaterpädagoginnen Miriam Lemdjadi und Nina Weber leiten das Projekt und werden von zwei weiteren Pädagoginnen begleitet.

Die Vorbereitungen und Proben finden vom 21. August bis 8. September, Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr, mit gemeinsamen Mittagessen, in den Räumen der Aquarianer in der Herzstraße, statt.

Die Aufführungen sind am 9. und 10. September  im Rolf-Egelbrecht-Haus Weinheim.

Die Teilnahme am Theaterprojekt ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Infos per E-Mail: entre.nous@gmx.de oder unter der Mobilfunknummer 0159 05 44 30 86. Anmeldeschluss ist der  22. Juli 2017.

 

 

 

 

 

Eine Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.